Treiber.de Nachrichten

Smartphones unter Malware-Feuer 16.01.2012

Geht es nach dem russischen Unternehmen Kasperky Lab, dann stehen die Smartphones unter einem wahren Sperrfeuer aus Malware. Eine entsprechende Warnmeldung gab es für die Nutzer der beliebten Mobilfunk-Alleskönner gleich mit. Nach eigener Einschätzung hat sich die Zahl der Schädlinge von 200 im Juli 2011 auf 1.200 im Dezember 2011 erhöht. Die Malware zielt dabei zu zwei Dritteln auf das Betriebssystem Android von Google. Das betagte System J2ME kommt auf ein Viertel, während Symbian von Nokia (mittlweile eingestellt) auf fünf Prozent und Rang drei kommt. iOS, Windows Phone 7 und BlackBerry würden hingegen nur punktuell attackiert. Die Flut an Schad-Software geht einher mit dem Wandel in der Mobilfunkbranche: Smarpthones sind regelrechte Alleskönner, die sich immer stärker vom Können an PCs anpassen. So gibt es für beide Systeme durchaus ähnliche Schad-Ware-Programme, die nach ähnlichem oder gleich gestricktem Muster vorgehen.     

<< Zurück zur Nachrichtenübersicht

Quicklinks

Treiber Scanner

Der Treiber Scanner ermöglicht das Erstellen von Systemprofilen der PC-Hardware - alle Informationen auf einen Blick! Bei Problemen ist damit eine einfache Hilfestellung durch die Community möglich.

© 2012 treiber.de