Treiber.de Nachrichten

Bing: Microsoft poliert Suchmaschine auf 19.12.2010

Der Software-Gigant Microsoft versucht seit geraumer Zeit, die überwältigende Marktmacht von Google im Bereich des Internet-Suchwesens anzugreifen. Dabei setzt Microsoft auf die Suchmaschine Bing, die nach ihrem Start kurzfristig für Furore sorgte. Jetzt hat Microsoft eine ganze Reihe von Maßnahmen ergriffen, um Bing für Nutzer attraktiver zu gestalten.  Ein wichtiger Faktor ist Bing Maps, das mit diversen Funktionen erweitert worden ist. Zuletzt ist der Bereich schon im August überarbeitet worden. Jetzt hat sich die Zahl der sichtbaren Städte auf den jeweils zur Verfügung stehenden Zoom-Levels erhöht. Größer und kleinere Ansiedlungen lassen sich leichter voneinander unterscheiden. Wer ein Smartphone benutzt und auf die entsprechend darauf zugeschnittene Seite Bing Maps für Smartphones zugreift, kann nun auch Microsoft Streetside, das hauseigene Pendant zu Google Streetview, nutzen. Bing for Mobile ist jetzt auch mit Echtzeit-Transit-Infos ausgestattet. Bing ist jetzt auch mit Facebook verknüpft. Wer dort Mitglied ist, kann beim Suchvorgang auf Ergebnisse stoßen, die Freunde im sozialen Netzwerk mit einer guten Bewertung versehen haben. Derlei Ergebnisse der Internet-Suche werden speziell hervorgehoben.    

<< Zurück zur Nachrichtenübersicht

Quicklinks

Treiber Scanner

Der Treiber Scanner ermöglicht das Erstellen von Systemprofilen der PC-Hardware - alle Informationen auf einen Blick! Bei Problemen ist damit eine einfache Hilfestellung durch die Community möglich.

© 2012 treiber.de