Alle Foren
Gerätegruppen-Foren
Sonstige(s)
BSOD nach Formatierung
Neues Thema      Zum Thema antworten
Autor BSOD nach Formatierung
ancajas
Gast
9 Beiträge
Erstellt am: 29.06.2012 um 16:24 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo,

kurze Vorgeschichte:
ich habe einen zwei Jahre alten PC der ca. ein Jahr mit Win XP problemlos lief, dann hab ich win7 installiert hatte BSOD Probleme, hab 3 oder 4 mal formatiert usw immer BSOD. Dann habe ich den PC zum shop gebracht der Typ dort hat mir gesagt er hat keine hardwarefehler feststellen können, sondern nur Win7 nochmal sauber mit Treibern installiert usw danach fehlerfrei und keine BSODs mehr.

Das ist nun schon ne Weile her und vor ca. 1 Woche hab ich neu formatiert und jetzt wieder das Problem mit BSOD es tritt auch nich nur bei Spielen oder sowas auf. Alle Treiber sind aktuell, RAM ist mit memtest geprüft, Graka ist richtig eingesteckt. Habe auch schon mit anderer Grafikkarte ausprobiert, bringt aber nichts.

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
--------[ AIDA64 Extreme Edition ]--------------------------------------------------------------------- -----------------

Version AIDA64 v2.50.2000/de
Benchmark Modul 2.7.421-x64
Homepage http://www.aida64.com/
Berichtsart Berichts-Assistent [ TRIAL VERSION ]
Computer xxxxx
Ersteller xxxx
Betriebssystem Microsoft Windows 7 Ultimate 6.1.7601 (Win7 RTM)
Datum 2012-06-29
Zeit 14:16


--------[ Übersicht ]--------------------------------------------------------------------- ------------------------------

Computer:
Computertyp ACPI x64-based PC
Betriebssystem Microsoft Windows 7 Ultimate
OS Service Pack [ TRIAL VERSION ]
Internet Explorer 9.0.8112.16421 (IE 9.0)
DirectX DirectX 11.0
Computername xxxxxx
Benutzername xxxxxx
Domainanmeldung [ TRIAL VERSION ]
Datum / Uhrzeit 2012-06-29 / 14:16

Motherboard:
CPU Typ QuadCore AMD Phenom II X4 Black Edition 955, 3215 MHz (16 x 201)
Motherboard Name Gigabyte GA-MA770-UD3 v2.0 (2 PCI, 4 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Gigabit LAN, IEEE-1394)
Motherboard Chipsatz AMD 770, AMD K10
Arbeitsspeicher [ TRIAL VERSION ]
DIMM1: Kingston 2 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM (6-6-6-18 @ 400 MHz) (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-12 @ 266 MHz)
DIMM2: Kingston der gleiche wie 1
BIOS Typ Award Modular (07/08/10)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige:
Grafikkarte ATI Radeon HD 5700 Series (1024 MB)
3D-Beschleuniger ATI Radeon HD 5750 (Juniper)
Monitor

Multimedia:
Soundkarte ATI Radeon HDMI @ ATI Juniper/Broadway/Granville - High Definition Audio Controller
Soundkarte Realtek ALC888 @ ATI SB750 - High Definition Audio Controller

Datenträger:
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
Festplatte SAMSUNG HD161GJ ATA Device (7200 RPM, SATA-II)
Optisches Laufwerk TSSTcorp CDDVDW SH-S223C ATA Device (DVD+R9:16x, DVD-R9:12x, DVD+RW:22x/8x, DVD-RW:22x/6x, DVD-RAM:12x, DVD-ROM:16x, CD:48x/32x/48x DVD+RW/DVD-RW/DVD-RAM)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen:
C: (NTFS) [ TRIAL VERSION ]
Speicherkapazität [ TRIAL VERSION ]

Eingabegeräte:
Tastatur HID-Tastatur
Maus HID-konforme Maus

Netzwerk:
Primäre IP-Adresse [ TRIAL VERSION ]
Primäre MAC-Adresse
Netzwerkkarte Realtek PCIe GBE Family Controller (192. [ TRIAL VERSION ])

Peripheriegeräte:
Drucker
FireWire Controller Texas Instruments TSB43AB23 1394A-2000 OHCI PHY/Link-Layer Controller (PHY: TI TSB43AB23)
USB1 Controller ATI SB750 - OHCI USB Controller
USB1 Controller ATI SB750 - OHCI USB Controller
USB1 Controller ATI SB750 - OHCI USB Controller
USB1 Controller ATI SB750 - OHCI USB Controller
USB1 Controller ATI SB750 - OHCI USB Controller
USB2 Controller ATI SB750 - EHCI USB 2.0 Controller
USB2 Controller ATI SB750 - EHCI USB 2.0 Controller
USB3 Controller NEC uPD720200 USB 3.0 Host Controller
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Verbundgerät

DMI:
DMI BIOS Anbieter Award Software International, Inc.
DMI BIOS Version FKb
DMI Systemhersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
DMI Systemprodukt GA-MA770-UD3
DMI Systemversion
DMI Systemseriennummer [ TRIAL VERSION ]
DMI System UUID [ TRIAL VERSION ]
DMI Motherboardhersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
DMI Motherboardprodukt GA-MA770-UD3
DMI Motherboardversion x.x
DMI Motherboardseriennummer [ TRIAL VERSION ]
DMI Gehäusehersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
DMI Gehäuseversion
DMI Gehäuseseriennummer [ TRIAL VERSION ]
DMI Gehäusekennzeichnung [ TRIAL VERSION ]
DMI Gehäusetyp Desktop Case
DMI gesamte / freie Speichersockel 4 / 2


Wenn ich jetzt nochmal formatiere und Treiber "sauber" installieren will könnte mir jmd helfen und links zu den treibern posten damit ich auch die richtigen habe? Und vllt ansagen ob eine bestimmte Reihenfolge wichtig ist.

Desweiteren hab ich mit Speedfan die Temperaturen und Spannungswerte ausgelesen (alternativ auch amd overdrive) und Temperaturen sind alle in Ordnung. Spannungswerte sind wie folgt:

Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
Vcore1: 1.01V
Vcore2: 1.92V
+3.3V: 3.33V
+5V: 5.11V
+12V: 12.03V

-12V: -10.63V
-5V: 1.68V
+5V: 4.17V
Vbat: 3.2V
GPU Vddc: 1V

Spannungen im zweiten Absatz schwanken (ist das normal?)


Die BSODs hab ich mit BlueScreenViewer ausgelesen und folgende Treiber wurden als Problemstellen angegeben(zwei Bluescreens bisher beide die gleichen):

dxgkrnl.sys
atikmpag.sys
dxgmms1.sys

Wie gesagt DX ist aktuell und ATI/AMD Treiber Chipsatz und Grafik sind aktuell.
Driver Genius sagt AMD South Bridge Driver ist nicht aktuell (PCIe (3GIO) Filter Driver) und AMD Chipsatz ATI E/A Kommunikationsprozessor-SMBus-Controller jedoch kann ich diese beiden Treiber über Google nicht finden zumindest nicht auf Seiten wo ich freiwillig runterlade.

Wenn jemand eine Idee hat was ich falsch installiert habe oder ob ich etwas vergessen habe, bzw wie ich richtig Treiber installiere, wäre ich sehr dankbar.

dumpfiles kann ich auf Wunsch auch hochladen.

Autor BSOD nach Formatierung
JKFlip11
Meister

2015 Beiträge
Erstellt am: 29.06.2012 um 17:28 Uhr Antwort mit Zitat
http://www.treiber.de/forum/thema/60146/So-kann-Euch-geholfen-werden-Treiberanfragen/

machen und auch Aida64 nehmen.

Autor BSOD nach Formatierung
ancajas
Gast
9 Beiträge
Erstellt am: 29.06.2012 um 19:13 Uhr Antwort mit Zitat
bitte mal den spoiler öffnen alle infos sind schon enthalten

Autor BSOD nach Formatierung
JKFlip11
Meister

2015 Beiträge
Erstellt am: 29.06.2012 um 19:28 Uhr Antwort mit Zitat
1. Das neueste Bios FKD flashen:
http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3097#bios

http://forum.gigabyte.de/forumdownload/Sonstiges/BIOS%20Update/GIGABYTE-Bios-Update-Anleitung-Q-Flash.pdf

2. CMOS-Clear per Jumper machen:
http://www.biosflash.de/bios-cmos-reset.htm



Autor BSOD nach Formatierung
JKFlip11
Meister

2015 Beiträge
Erstellt am: 29.06.2012 um 19:42 Uhr Antwort mit Zitat
3. Nach der W7 Installation zuerst diesen AMD South Bridge Driver installieren und neustarten:
http://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/amd-catalyst-motherboard-igp/

Danach diesen AMD Catalyst Treiber 11.12:
http://www.computerbase.de/downloads/treiber/grafik/amd-catalyst-treiber/

Dann Realtek Function driver for Realtek Azalia audio chip + Realtek LAN Driver:
http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3302#dl

Da kann aber auch das Netzteil nicht OK sein und da hilft nur tausch + guck.

Neues Thema      Zum Thema antworten


© 2012 treiber.de