Alle Foren
Gerätegruppen-Foren
Mainboards, Controller & RAM
Neues Netzteil, Mainboard Funken!
Neues Thema      Zum Thema antworten
Autor Neues Netzteil, Mainboard Funken!
hude1988
Bastler

31 Beiträge
Erstellt am: 05.09.2014 um 16:36 Uhr Antwort mit Zitat
huhu leutchen,

hab mal wieder mist gebaut XD

vor ca ner Woche hat sich mein PC automatisch ausgeschaltet und ließ sich stromtechnisch gar nicht mehr starten.

Also dachte ich es liegt am Netzteil oder Mainboard. Heute hab ich das neu bestellte Netzteil geliefert bekommen.

Es ist ein WPM 700W V2 Modular ATX 2.3 Power SUpply

Angeschlossen habe ich meine Beiden Festplatten per SATA-Kabel, das DVD Laufwerk per SATA-Kabel. den 20+4-pol. Mainboard-Anschluss angeschlossen und einen von den 4+4pol. Stromanschlüssen. denjenigen wo ein rechteckiger pol dabei ist.

Als ich danach den PC starten wollte kamen einige Funken vom Mainboard, woraufhin ich den PC natürlich sofort ausgeschalten habe. Nach gründlicher Betrachtung fiel mir eine Stelle auf dem Mainboard in der Nähe des Anschlusses für den 4pol. stromanschluss und den Prozessor eine verkohlte schwarze Stelle gefunden.

Meine Fragen:
1. Was habe ich falsch gemacht?
2. Ist das Mainboard komplett hinüber?
3. Lässt sich da iwas machen oder muss ich neue Komponenten kaufen?
4. Wenn neue Komponenten, dann worauf muss ich achten? (damit nicht dasselbe wieder passiert)!

Leider kann ich keine weiteren Informationen über den PC geben außer dass er etwa 5 jahre alt ist und die komponenten darin auch.

Ich liste noch paar Informationen auf, welche auf dem Mainboard stehen:
ECS MCP78M-M3 V:1.0
Phenom CPU HT 3.0
AM2+
GeForce Boost
Dual DDR2 1066

Mit freundlichen Grüßen

Autor Neues Netzteil, Mainboard Funken!
JKFlip11
Meister

2194 Beiträge
Erstellt am: 06.09.2014 um 18:50 Uhr Antwort mit Zitat
Da dürftest du schon richtig gesteckt haben, außer du hast den 4 poligen ATX CPU (P4 oder +12V Power) Stecker falsch herum gesteckt und das geht auch mit viel Kraft normalerweise nicht...

http://de.wikipedia.org/wiki/ATX-Format#Pinbelegung

Wenn Ich es genau überlege kanns da aber nur jenau so gewesen sein, sebst ein absolutes Schrottboard (und das da verbaute gehört dazu) macht sowas normalerweise nicht selbst, es gibt aber natürlich schon komische Sachen...

Ich würde da nach genauer Überlegung auf zu viel Kraft in den Fingern als Fehlerursache tippen und mindestens das Board ist definitiv hin!

Ob da noch andere Komponenten hin sind bekommt man nur durch tausch + guck raus!




Autor Neues Netzteil, Mainboard Funken!
JKFlip11
Meister

2194 Beiträge
Erstellt am: 06.09.2014 um 19:47 Uhr Antwort mit Zitat
Die CPU ist da übrigens auch fast absolut sicher hin!

Autor Neues Netzteil, Mainboard Funken!
buzz243
Meister

1816 Beiträge
Erstellt am: 11.09.2014 um 03:01 Uhr Antwort mit Zitat
denke das alte NT hat den geist aufgegeben und dabei komponenten aufm board zerstoert.

das neue scheint kein marken NT zu sein, wuerd ich umtauschen.
das NT ist die wichtigste komponente vom pc und wuerd definitiv was besseres nehmen.
selbst wenn du ein gold/platinum rated psu kaufst, der hoehere preis wird schon nach 1-2j nutzung wegen niedrigerem stromverbrauch wieder wett gemacht.
die haben viel stabilere spannungen und ausserdem halten sie laenger, meistens auch laengere garantie, und wenn sie kaputt gehn werden (wegen besserer schutzschaltungen) meistens keine anderen komponenten gekillt...

cpu ist nicht automatisch hinueber. kenn jedenfalls keinen der mit ner toten cpu den rechner booten kann..

bei meinem board hatte asus damals 2 neue caps geloetet und mit nem neuen NT lief wieder alles einwandfrei...

Zuletzt bearbeitet von buzz243 am 11.09.2014 um 03:04 Uhr.

Video games dont cause violence! LAG DOES!!!

Autor Neues Netzteil, Mainboard Funken!
JKFlip11
Meister

2194 Beiträge
Erstellt am: 11.09.2014 um 12:05 Uhr Antwort mit Zitat
http://www.gamezoom.net/artikel/Sharkoon_WPM700_V2_700W_Test_Review-30 433-3

http://www.amazon.de/Sharkoon-WPM700-PC-Netzteil-Watt-Kabelmanagement/ dp/B00HYV5ONQ

Ist zwar relativ preiswert aber sowas von kein China Billigmüll!

"Wichtige Schutzschaltungen wie Unterspannungsschutz (UVP), Überspannungsschutz (OVP), Überstromschutz (OCP), Überlastschutz (OPP) oder Kurzschlussschutz (SCP) sind mit an Bord. "

http://www.gamezoom.net/artikel/Sharkoon_WPM700_V2_700W_Test_Review-30 433-1

Wenn man durch Dummheit und zu viel Kraft auf nem Board ein kapitalen Kurzschuß fabriziert passiert sowas halt und das NT ist da fast absolut sicher nicht schuld und auch nicht hin!

Übrigens bei so ner Kiste ein 700W NT zu kaufen ist absoluter Overkill, das wird da nicht einmal zur Hälfte unter Vollast ausgelastet!

Autor Neues Netzteil, Mainboard Funken!
buzz243
Meister

1816 Beiträge
Erstellt am: 22.11.2014 um 16:39 Uhr Antwort mit Zitat
vielleicht mal ein wenig mehr ueber die hardware rausfinden..

sharkoon ist NICHT der hersteller, sonder CWT.
grad bei den NTs die nicht gold/platin rated sind, hat cwt noch nie was wirklich gutes geliefert.
absolut billig komponenten, caps sind nicht mal 105*C rated, und hat nicht mal 80+ bronze rating.

von den 9 testern/webseiten in US (die ich auf die schnelle gefunden hab), die das NT geprueft und ZERLEGT haben, wollte KEINER der tester das NT in seinem rechner verbauen...

Corsair CX 500 ist bessere quality und 80+ rated, furs gleiche geld.


Zuletzt bearbeitet von buzz243 am 22.11.2014 um 16:50 Uhr.

Video games dont cause violence! LAG DOES!!!

Neues Thema      Zum Thema antworten


© 2012 treiber.de