Alle Foren
Allgemeine Foren
Software
Freier Speicher nicht zu Ortbar
Neues Thema      Zum Thema antworten
Autor Freier Speicher nicht zu Ortbar
Naruto
Lehrling

265 Beiträge
Erstellt am: 14.04.2013 um 19:13 Uhr Antwort mit Zitat


Sehr geehrte User

Ich habe mein 1 TB Festplatte mit einer 2 TB ausgetauscht mit besseren leistungen,
dies habe ich mit HD Clone gemacht !

Alles Wunderbar
nun hatte leider D 971 Gb und E den rest !
Nun wollte ich E nur 200 GB Zuweißen und den rest auf D zurück !

Leider ist nun irgend wie der fehler gekommen, das der Speicher von E in den Grünen Freien Speicher gelandet ist.
Ich kann diesen nicht Zuweißen,
ich habe D und E nun auch Gelöscht weil ich dachte das ich dann die 736 Gb die im Freien Speicher sind wieder Zuweißen kann aber nein. Auser einen Virtuelles Laufwerk bekomme ich nichts hin.


Einziege Option die ich noch habe ist den Freien Speicher ( Grün) Patition Löschen zu machen, aber bringt das was kann ich den dann zuweißen? Oder was passiert.

Oder kann mir jemand sagen wie ich es sonst noch hin bekomme

Autor Freier Speicher nicht zu Ortbar
Naruto
Lehrling

265 Beiträge
Erstellt am: 14.04.2013 um 19:22 Uhr Antwort mit Zitat

http://s1.directupload.net/images/130414/7hulfuwb.jpg

Zuletzt bearbeitet von Naruto am 14.04.2013 um 19:22 Uhr.

Autor Freier Speicher nicht zu Ortbar
JKFlip11
Meister

2194 Beiträge
Erstellt am: 14.04.2013 um 22:32 Uhr Antwort mit Zitat
1. Fummelt man an den Partitionen unter Windows definitiv nicht rum, das macht man wenn mit Gparted unter Linux!

Außerdem muß man die Platte immer vor vergrößeren/verkleinern von Partitionen defragmentieren!

2. Löschen + neu partitionieren + formatieren der Partition ist da angesagt...

Wenns nicht klappt darfst du Windows neu installieren und zuerst von der Windows CD aus alle Partitionen löschen!


Autor Freier Speicher nicht zu Ortbar
The PC !!Freak!!
Experte

3540 Beiträge
Erstellt am: 17.04.2013 um 15:52 Uhr Antwort mit Zitat
JKFlip11 schrieb:
1. Fummelt man an den Partitionen unter Windows definitiv nicht rum, das macht man wenn mit Gparted unter Linux!
Außerdem muß man die Platte immer vor vergrößeren/verkleinern von Partitionen defragmentieren!


Dieses Statement ist etwas veraltet. Windows bietet ab Vista schon die möglichkeit über die Datenträgerverwaltung zuverlässig das Laufwerk zu verkleinern, so dass hier kein zusätzliches Tool notwendig ist.

Start > Ausführen > diskmgmt.msc
Nun solltest du hier die erweiterte (grün) Partition löschen und mit dem gesamten Speicherplatz wieder erstellen.

Packe die Daten von deiner alten Platte dann direkt auf die neue, ohne irgendwelche IMAGE-Tools!


Wenns nicht klappt darfst du Windows neu installieren und zuerst von der Windows CD aus alle Partitionen löschen!


Übertreiben wollen wir hier mal nicht

______________________________________
MCTS: Active Directory 2008
MCP: Microsoft Certified Professional

Neues Thema      Zum Thema antworten


© 2012 treiber.de