Alle Foren
Gerätegruppen-Foren
Grafik & Video
Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>
Autor Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
Dean1955
Bastler

12 Beiträge
Erstellt am: 05.04.2012 um 20:48 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo, liebe Treiber-Community!
Bin für jede Hilfe in dieser Sache dankbar (bitte in für Computer-Laien verständlicher Sprache formulieren!):)))
Mein Problem ist folgendes: Nach dem Downloaden und Installieren des verfluchten Nvidia-Treibers 295.73 Ende Februar ist es mir unmöglich, Windows XP dazu zu bringen, den Nvidia-Grafikkarten-Treiber anzuerkennen; stattdessen wird stets der Windows-eigene VGA-Treiber verwendet!!!! (Im Gerätemanager erscheint ein Ausrufezeichen auf gelbem Grund neben GeForce 9600 GT und Code 10 wird gemeldet, beides -- EGAL welcher Nvidia-Treiber, ob älter oder hochaktuell, gerade installiert ist. Z. Zt. ist der neueste Nvidia-Treiber 296.10 (desktop-WinXP, 32 bit, international, whql) installiert.
Bin mit meinem Latein am Ende und mittlerweile total deprimiert, denn durch dieses Treiberproblem kann ich weder mein iClone v5.01 PRO, DAZ Studio 4, noch irgendein anderes 3d-Programm benutzen. :///// Nvidia-Online-Support konnte mir auch nicht helfen (bis auf den Vorschlag, verschieden ältere u. neue Treiber zu deinstallieren und --mal im abgesicherten Modus, mal nicht-- neu zu installieren, was nur zum o.g. ewigen Teufelskreis führt. HILFE!!!!.) ://////
Meine aktuelle Dxdiag lautet:
------------------
System Information
------------------
Time of this report: 4/5/2012, 20:14:01
Machine name: [Diese Info wurde von mir entfernt]
Operating System: Windows XP Home Edition (5.1, Build 2600) Service Pack 3 (2600.xpsp_sp3_gdr.111025-1629)
Language: German (Regional Setting: German)
System Manufacturer: FUJITSU SIEMENS
System Model: MS-7293VP
BIOS: Phoenix - AwardBIOS v6.00PG
Processor: Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E4700 @ 2.60GHz (2 CPUs)
Memory: 2046MB RAM
Page File: 1125MB used, 2808MB available
Windows Dir: C:\WINDOWS
DirectX Version: DirectX 9.0c (4.09.0000.0904)
DX Setup Parameters: Not found
DxDiag Version: 5.03.2600.5512 32bit Unicode
DxDiag Previously: Crashed in DirectSound (stage 1) & DirectMusic (stage 2) & DirectShow (stage 1)

------------
DxDiag Notes
------------
DirectX Files Tab: No problems found.
Display Tab 1: The system is using the generic video driver. Please install video driver provided by the hardware manufacturer. Direct3D functionality not available. You should verify that the driver is a final version from the hardware manufacturer.
Music Tab: No DirectMusic ports were found.
Input Tab: No problems found.
Network Tab: No problems found.

--------------------

Zuletzt bearbeitet von SebWagner am 09.04.2012 um 11:12 Uhr.

Autor Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
Dean1955
Bastler

12 Beiträge
Erstellt am: 05.04.2012 um 20:58 Uhr Antwort mit Zitat
P.S. Lt. PC Wizard ist mein (oben komischerweise nicht aufgeführter) Chipsatz: VIA P4M890. Die Nvidia-Grafikkarte ist von PNY.

Autor Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
JKFlip11
Meister

1985 Beiträge
Erstellt am: 05.04.2012 um 21:35 Uhr Antwort mit Zitat
Diesen VIA Chipsatztreiber installieren:
http://www.viaarena.com/Driver/VIA_HyperionPro_V524A.zip

Danach den installierten nVidia Grafiktreiber über Systemsteuerung => Software deinstallieren, neustarten und dann diesen installieren:
http://www.nvidia.de/object/winxp-275.33-whql-driver-de.html


Autor Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
Dean1955
Bastler

12 Beiträge
Erstellt am: 05.04.2012 um 21:51 Uhr Antwort mit Zitat
Danke, JKFlip für die prompte Antwort! Ich melde mich auf jeden Fall zurück! Gruß, Hutch.

Autor Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
Dean1955
Bastler

12 Beiträge
Erstellt am: 05.04.2012 um 23:40 Uhr Antwort mit Zitat
Update: Beides ließ sich problemlos installieren, nur, die (mit Ausrufezeichen versehene) Fehlermeldung im Gerätemanager neben dem Eintrag "GeForce 9600 GT", "Code 10" (unter "Eigenschaften/Allgemein") und die Anmerkung in DxDiag/Anzeige, daß "das System den Standard-Grafikkartentreiber verwendet" und "Direct3D-Funktionalität nicht verfügbar ist", usw. bestehen weiterhin.
Bin langsam am Verzweifeln. Es kann nicht an der Karte selbst liegen, da bei einem Versuch Anfang März (wobei ich den Treiber auf der alten, mit der Nvidia-Grafikkarte mitgelieferten PNY-CD installierte) es mir gelungen war, alle Fehlermeldungen zu beheben; meine 3D-Programme liefen einwandfrei, usw.
Beim Neustart am nächsten Morgen jedoch war alles wieder beim Alten, die Grafikkarte war im Gerätemanager zwar aufgeführt, aber als Standardgrafikkartentreiben diente wieder VGA. ://////
Nach dem Deinstallieren des Nvidia-Treibers und Neustart (noch VOR der Neuinstallation eines heruntergeladenen Treibers) erkennt Windows (was in einem kl. Fenster unten rechts angezeigt wird) die Nvidia GeForce 9600 GT-Hardware. Trotzdem, gelingt es WinXP aus irgendeinem Grunde nicht, den von MIR installierten Treiber im DxDiag (in der linken oberen Seite unter "Anzeige") anzuzeigen. Der verfluchte Standard-Grafikkartentreiber wird stur weiterverwendet. :////

Autor Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
JKFlip11
Meister

1985 Beiträge
Erstellt am: 05.04.2012 um 23:51 Uhr Antwort mit Zitat
Das neueste Mainboard Bios sollte da drauf:
http://support.ts.fujitsu.com/Download/ShowDescription.asp?SoftwareGUID=18875209-2514-4F09-BF26-CAC552D3AA43&Info=FTS

Sonst führt da nix an ner XP Neuinstallation vorbei!

Autor Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
Dean1955
Bastler

12 Beiträge
Erstellt am: 06.04.2012 um 00:02 Uhr Antwort mit Zitat
Oh Gott! (und dabei bin ich Atheist! :) BIOS habe ich noch nie installiert ----- und habe nicht die leiseste Ahnung, wie das zu bewerkstelligen wäre. (Hab' mal was vom "Flashen" gehört, und den damit verbundenen Risiken, daß z.B. der Computer danach nicht mehr bootet oder Ähnliches.)
Wie müßte ich die BIOS-Datei im o.g. Link Schritt-für-Schritt installieren? (Bin fast 57 Jahre alt, und das, was Computer-Freaks einen "N00bie" nennen würden.) :D

Autor Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
Dean1955
Bastler

12 Beiträge
Erstellt am: 06.04.2012 um 00:14 Uhr Antwort mit Zitat
Aha...
1. Download the file
2. Open Nero or similar burning software, which supports ISO files
3. Create a bootable CD from the ISO file e.g. Nero Expres: select ‘Disc Image
or saved Project’
4. Restart and follow the instructions

...die Datei also downloaden, die Datei mit einer ISO-Dateien-unterstützenden Software wie z.B. Nero auf eine CD brennen...
Ist damit die CD automatisch "bootbar" (wenn "Disc Image or Saved Project" angewählt ist) oder nicht?
Danach beim Neustart "Anweisungen befolgen".... Hm, werde ich nach technischem Schnickschnack gefragt (detaillierte Info, auf die ich natürlich nicht zugreifen kann, solange ich die Desktop-Ebene nicht erreicht habe).
Klingt so leicht, und ist doch bei näherem Hinsehen so kompliziert.
1. Download the file
2. Open Nero or similar burning software, which supports ISO files
3. Create a bootable CD from the ISO file e.g. Nero Expres: select ‘Disc Image
or saved Project’
4. Restart and follow the instructions

Autor Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
JKFlip11
Meister

1985 Beiträge
Erstellt am: 06.04.2012 um 00:21 Uhr Antwort mit Zitat
Die Datei ist ein CD Image, also auf CD brennen.

Mit Nero läuft das unter CD-ROM (Boot) erstellen.

Einfach die *.iso Image Datei auswählen, auf Neu gehen und brennen.

Mit Bildern...
http://download.gericom.com/NOTEBOOK/Phantom-Serie/G335-DualCore/BIOS/Guide%20to%20burn%20a%20bootable%20BIOS%20CD%20NERO.pdf

Danach im Bios 1st Boot Device auf CD-ROM ändern unter Boot Sequence im Bios:
http://uk.ts.fujitsu.com/rl/servicesupport/techsupport/Boards/Motherboards/MSI/ms7393vp/Man_MS-7393VP_uk.pdf

Ins Bios kommt man durch drücken der Entf = Del Taste beim Starten der Kiste.

Dann von dieser CD booten und du kannst das Biosupdate machen.

Normalerweise muß man bei ner FSC Kiste noch: flash [Enter] eingeben.

Das Flashen definitiv nicht unterbrechen und sofort danach im Bios die Optimized Defaults laden und speichern.

Zuletzt bearbeitet von JKFlip11 am 06.04.2012 um 00:21 Uhr.

Autor Nvidia-Treiber wird von WinXP nicht verwendet
Dean1955
Bastler

12 Beiträge
Erstellt am: 06.04.2012 um 00:33 Uhr Antwort mit Zitat
Danke für die Details (ist mir alles zugegebenermaßen zu viel zu so später Stunde). Zwei Fragen hätte ich noch, bevor ich für heute Schluß mache:
1) wofür steht "FSC" und
2) was um Himmels willen sind "Optimized Defaults" (wo und wie findet und lädt man sie im BIOS, und wo speichert man sie)?

Vielen Dank für die Mühe! (Wünschte nur, es gäbe eine einfachere Möglichkeit, dieses Problem zu beheben.) :/

Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>



© 2012 treiber.de