Alle Foren
Gerätegruppen-Foren
Mainboards, Controller & RAM
Intel Celeron 420 @ 1.60ghz Übertakten .
Neues Thema      Zum Thema antworten
Autor Intel Celeron 420 @ 1.60ghz Übertakten .
Vedat-Ati
Bastler

21 Beiträge
Erstellt am: 20.02.2011 um 00:13 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo,
Da ich viel zu wenig ghz habe wollte ich mal fragen ob ihr Ahnung habt wie man einen Intel celeron 420 @ 1,60gHz
übertakten kann ?

Will mir keinen neuen Prozessor kaufen.

Danke im Vorraus

Autor Intel Celeron 420 @ 1.60ghz Übertakten .
SebWagner
(Administrator)
Treiber-Gott

7035 Beiträge
Erstellt am: 20.02.2011 um 01:37 Uhr Antwort mit Zitat
Da hilft dir unsere Treiber.de Wissensdatenbank weiter.


PS.: Was man nicht im Kopf hat, hat man im Computer!

Unsere Feuerwehr im Laufe der Zeiten<<< >>>Unsere neue Seite der Feuerwehr

Autor Intel Celeron 420 @ 1.60ghz Übertakten .
Vedat-Ati
Bastler

21 Beiträge
Erstellt am: 20.02.2011 um 12:23 Uhr Antwort mit Zitat
Danke erstmal .
Versuche ich .

Super forum

Autor Intel Celeron 420 @ 1.60ghz Übertakten .
Vedat-Ati
Bastler

21 Beiträge
Erstellt am: 20.02.2011 um 12:43 Uhr Antwort mit Zitat
# Klappt leider nicht : (

Da steht das Setup wurde Unteerbrochen .

Autor Intel Celeron 420 @ 1.60ghz Übertakten .
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13799 Beiträge
Erstellt am: 20.02.2011 um 15:04 Uhr Antwort mit Zitat

Was klappt nicht? Im Thread gibt es mehrere Möglichkeiten des Übertaktens!

Aber btw: Eine Celeron CPU zu übertakten ist absolut unsinnig. Das bringt nix, las es.


Autor Intel Celeron 420 @ 1.60ghz Übertakten .
Vedat-Ati
Bastler

21 Beiträge
Erstellt am: 20.02.2011 um 15:58 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo,

Ich mache es mit software die ich runtergeladen habe weil ich es mit dem BIos nicht raffe.


Autor Intel Celeron 420 @ 1.60ghz Übertakten .
SebWagner
(Administrator)
Treiber-Gott

7035 Beiträge
Erstellt am: 21.02.2011 um 00:45 Uhr Antwort mit Zitat
Vedat-Ati schrieb:
Hallo,

Ich mache es mit software die ich runtergeladen habe weil ich es mit dem BIos nicht raffe.




Das kann ich dir nicht empfehlen. Du kannst damit deinen Rechner ganz schnell lahmlegen! Auch mittels BIOS sollte man nicht unbedarft an eine derartige Sache herangehen. Bei einem Celeron ist der Erfolg außerdem nicht so groß. Ergo helfen dir am besten neue Hardwarekomponenten.


PS.: Was man nicht im Kopf hat, hat man im Computer!

Unsere Feuerwehr im Laufe der Zeiten<<< >>>Unsere neue Seite der Feuerwehr

Neues Thema      Zum Thema antworten


© 2012 treiber.de