Ausführliche Testberichte, aktuelle Tech-News und die beliebtesten Programme zum kostenlosen Download.


Alle Foren
Gerätegruppen-Foren
Grafik & Video
Welchen Treiber??
Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 3 Weiter >>
Autor Welchen Treiber??
Cindy19
Bastler

11 Beiträge
Erstellt am: 25.01.2011 um 13:54 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

also, ich habe seit längerer Zeit ein großes Problem mit meinem PC; er fährt nicht mehr richtig hoch und der einzigste Fehler, den er finden kann, wäre der Treiber meiner Grafikkarte.
Nun gibt es aber hier auf der Seite drei verschiedene Treiber, die ich runterladen könnte und ich kenne mich überhaupt nicht aus!!
Kann mir jemand helfen?

Autor Welchen Treiber??
JKFlip11
Meister

2152 Beiträge
Erstellt am: 25.01.2011 um 14:05 Uhr Antwort mit Zitat
http://www.treiber.de/forum/thema/60136/So-kann-Euch-geholfen-werden-Treiberanfragen/

mußt du schon machen...

Autor Welchen Treiber??
Cindy19
Bastler

11 Beiträge
Erstellt am: 25.01.2011 um 15:21 Uhr Antwort mit Zitat
--------[ EVEREST Ultimate Edition ]--------------------------------------------------------------------- ---------------

Version EVEREST v5.50.2100/de
Benchmark Modul 2.5.292.0
Homepage http://www.lavalys.com/
Berichtsart Berichts-Assistent [ TRIAL VERSION ]
Computer DEUTSCHESMAEDEL (Deutsches Mädel)
Ersteller Burgraf
Betriebssystem Microsoft Windows 7 Ultimate 6.1.7600 (Win7 RTM)
Datum 2011-01-25
Zeit 15:20


--------[ Übersicht ]--------------------------------------------------------------------- ------------------------------

Computer:
Computertyp ACPI x64-based PC
Betriebssystem Microsoft Windows 7 Ultimate
OS Service Pack [ TRIAL VERSION ]
Internet Explorer 8.0.7600.16385
DirectX DirectX 11.0
Computername DEUTSCHESMAEDEL (Deutsches Mädel)
Benutzername Burgraf
Domainanmeldung [ TRIAL VERSION ]
Datum / Uhrzeit 2011-01-25 / 15:20

Motherboard:
CPU Typ DualCore AMD Athlon 64 X2, 2200 MHz (11 x 200) 4200+
Motherboard Name ASRock N68PV-GS (2 PCI, 1 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 2 DDR2 DIMM, Audio, Video, Gigabit LAN)
Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce 7050 PV-630a, AMD Hammer
Arbeitsspeicher [ TRIAL VERSION ]
DIMM1: Kingston 2 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM (6-6-6-18 @ 400 MHz) (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-12 @ 266 MHz)
BIOS Typ AMI (10/12/09)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige:
Grafikkarte NVIDIA GeForce 7050 PV / NVIDIA nForce 630a (256 MB)
Grafikkarte NVIDIA GeForce 7050 PV / NVIDIA nForce 630a (256 MB)
3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce 7050 PV
Monitor Fujitsu Siemens ScaleoView L17-6 [17" LCD] (YETU008043)

Multimedia:
Soundkarte Realtek ALC662 @ nVIDIA MCP68 - High Definition Audio Controller

Datenträger:
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
Festplatte Hitachi HDT721032SLA360 ATA Device (320 GB, 7200 RPM, SATA-II)
Optisches Laufwerk AOPEN COM5232/AAH PRO ATA Device (DVD:16x, CD:52x/32x/52x DVD-ROM/CD-RW)
Optisches Laufwerk HL-DT-ST DVDRAM GH22NS40 ATA Device (DVD+R9:16x, DVD-R9:12x, DVD+RW:22x/8x, DVD-RW:22x/6x, DVD-RAM:12x, DVD-ROM:16x, CD:48x/32x/48x DVD+RW/DVD-RW/DVD-RAM)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen:
C: (NTFS) [ TRIAL VERSION ]
Speicherkapazität [ TRIAL VERSION ]

Eingabegeräte:
Tastatur Standardtastatur (PS/2)
Maus HID-konforme Maus

Netzwerk:
Primäre IP-Adresse [ TRIAL VERSION ]
Primäre MAC-Adresse 00-19-66-E6-B7-02
Netzwerkkarte NVIDIA nForce-Netzwerkcontroller (192. [ TRIAL VERSION ])

Peripheriegeräte:
Drucker Canon MP560 series Printer
Drucker Fax
Drucker Lexmark 730 Series
USB1 Controller nVIDIA MCP68 - OHCI USB 1.1 Controller
USB1 Controller nVIDIA MCP68 - OHCI USB 1.1 Controller
USB2 Controller nVIDIA MCP68 - EHCI USB 2.0 Controller
USB2 Controller nVIDIA MCP68 - EHCI USB 2.0 Controller
USB-Geräte Generic USB Hub
USB-Geräte USB-Eingabegerät

DMI:
DMI BIOS Anbieter American Megatrends Inc.
DMI BIOS Version P2.00
DMI Systemhersteller To Be Filled By O.E.M.
DMI Systemprodukt To Be Filled By O.E.M.
DMI Systemversion To Be Filled By O.E.M.
DMI Systemseriennummer [ TRIAL VERSION ]
DMI System UUID [ TRIAL VERSION ]
DMI Motherboardhersteller ASRock
DMI Motherboardprodukt N68PV-GS
DMI Motherboardversion
DMI Motherboardseriennummer [ TRIAL VERSION ]
DMI Gehäusehersteller To Be Filled By O.E.M.
DMI Gehäuseversion To Be Filled By O.E.M.
DMI Gehäuseseriennummer [ TRIAL VERSION ]
DMI Gehäusekennzeichnung [ TRIAL VERSION ]
DMI Gehäusetyp Desktop Case
DMI gesamte / freie Speichersockel 2 / 1


--------[ Debug - PCI ]--------------------------------------------------------------------- ----------------------------


Autor Welchen Treiber??
Cindy19
Bastler

11 Beiträge
Erstellt am: 25.01.2011 um 15:21 Uhr Antwort mit Zitat
Tschuldigung.
Hier ist der Bericht, hilft das weiter?

Autor Welchen Treiber??
JKFlip11
Meister

2152 Beiträge
Erstellt am: 25.01.2011 um 15:40 Uhr Antwort mit Zitat
Hast du da W7 32 oder 64Bit?

Bei 32Bit diesen nVidia Chipsatztreiber installieren:
http://www.nvidia.de/object/nforce_vista_win7_32bit_15.49_de.html

Den nVidia Grafiktreiber deinstallieren und neustarten.

Dann diesen nVidia Grafiktreiber installieren:
http://www.nvidia.de/object/win7-winvista-32bit-266.58-whql-driver-de.html

Autor Welchen Treiber??
Cindy19
Bastler

11 Beiträge
Erstellt am: 25.01.2011 um 15:48 Uhr Antwort mit Zitat
Ich habe 64bit

Autor Welchen Treiber??
JKFlip11
Meister

2152 Beiträge
Erstellt am: 25.01.2011 um 15:56 Uhr Antwort mit Zitat
Dann:
http://www.nvidia.de/object/nforce_vista_win7_64bit_15.49_de.html

+

http://www.nvidia.de/object/win7-winvista-64bit-266.58-whql-driver-de.html

nehmen, sonst das gleiche machen.

Zuletzt bearbeitet von JKFlip11 am 25.01.2011 um 15:57 Uhr.

Autor Welchen Treiber??
JKFlip11
Meister

2152 Beiträge
Erstellt am: 25.01.2011 um 16:21 Uhr Antwort mit Zitat
Dummerweise hast du da nicht das neueste Bios drauf und nur das unterstützt W7 richtig:
http://www.asrock.de/mb/download.asp?Model=N68PV-GS&o=BIOS

Um ein Biosupdate dürftest du da nicht drum rum kommen...

Neuestes DOS Bios runter laden und auspacken (N68PVGS2.00.EXE).

Dann N68PVGS2.00.EXE in N68.EXE umbennen.

http://www.biosflash.de/bios-boot-usb-stick.htm

Bootstick erstellen und N68.EXE auf den Stick kopieren.

Dann von dem Stick booten und am DOS-Prompt (Eingabeaufforderung): N68 [Enter] eingeben.

Das Flashen nicht unterbrechen und nach dem Flashen sofort im Bios die Defaults laden und speichern


Zuletzt bearbeitet von JKFlip11 am 25.01.2011 um 16:25 Uhr.

Autor Welchen Treiber??
Cindy19
Bastler

11 Beiträge
Erstellt am: 25.01.2011 um 18:09 Uhr Antwort mit Zitat
Ähm, danke für den Rat bezüglich BIOS, allerdings trau ich mich da nicht hin, denn booten und DOS-Prompt sagt mir allein schon gar nichts, lach. Werd mal gucken, ob ich jemanden finde, der das für mich machen kann. Lade gerade den Treiber runter.
Ich hoffe, daß die Probleme am PC wirklich nur an der Grafikkarte lagen, denn er fährt halt öfter nicht hoch, bleibt mittendrin einfach stehen und erst, wenn ich dann ins BIOS reingehe, wo er dann auch erst nach zehn minuten öffnet, und gleich wieder raus gehe, fährt er hoch. Allerdings fährt er auch oft ganz normal hoch... wie er gerade Lust hat!

Autor Welchen Treiber??
JKFlip11
Meister

2152 Beiträge
Erstellt am: 25.01.2011 um 18:24 Uhr Antwort mit Zitat
Ein Clear CMOS per Jumper ist da angesagt, auf Seite 22 im Manual genau beschrieben:
http://download.asrock.com/manual/N68PV-GS.pdf

Manchmal hilft da auch unter SMART im Bios die BIOS Defaults zu laden (oder per F9 Taste) und das Bios über Save Changes and Exit (F10) zu verlassen.

Mit W7 hat das aber nix zu tun und auch da kann das Biosupdate helfen.

Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 3 Weiter >>



© 2012 treiber.de