Alle Foren
Allgemeine Foren
Software
Installation von WinXP läuft im Kreis
Neues Thema      Thema geschlossen
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>
Autor Installation von WinXP läuft im Kreis
Jaromir
Lehrling

435 Beiträge
Erstellt am: 24.10.2010 um 16:41 Uhr
Hallo, ich wieder mal.
Bei einer erneuten Installation von WinXP prof.32 beginnt das Einlesen der Treiber, danach die Auswahl der Partition, Formatierung und Einlesen der Dateien von der CD und Neustart
Eigentlich müßte hier jetzt die Frage kommen: von der CD installieren, dann eine Taste drücken, oder ich warte, daß Windows mit der Installation von selbst startet.
Doch stattdessen beginnt das ungewünschte erneute Einlesen der Treiber. Alles beginnt von vorn.
Wie komme ich aus diesem Teufelskreis raus?
Es ist ein ASUS-Board: M4A78L-M LE ( Win7 ready)

Ich hab das noch nie erlebt. Wer kennt sich da aus, fragt Achim

>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Autor Installation von WinXP läuft im Kreis
Slifer
(Administrator)
Treiber-Gott

7150 Beiträge
Erstellt am: 24.10.2010 um 19:08 Uhr
Die eigentliche Reihenfolge ist doch, von CD booten bzw. von CD starten, dann fängt er an systemrelevante Dateien zu kopieren, dann fragt er nach der Partition, dann kann man diese Formatieren, danachfängt er an das Windows draufzuhauen und dann kommt erst ein Neustart, den er aber auch selbstständig durchführt (und falls man hier "von CD booten" im BIOS eingestellt hat, sollte man das natürlich unterlassen, wieder erneut von der CD zu starten).

Was ist denn bei dir das "Einlesen der Dateien"?
Die Windowsinstallation oder das Kopieren der systemrelevanten Dateien am Anfang?

Wird die Installation auch auf C: gemacht, also alles ganz normal oder versuchst du da was exotisches?

Autor Installation von WinXP läuft im Kreis
Jaromir
Lehrling

435 Beiträge
Erstellt am: 24.10.2010 um 19:30 Uhr
Wir haben beide eine unterschiedliche Beschreibung desselben Vorgangs. Alles läuft bei mir regelrecht. Nix exxotisches. Windows wird bei mir sprachlich nicht draufgehauen sondern von der CD eingelesen. Das ist doch verständlich? ))
Auch die Bootreihenfolge ist FP - CD - USB ganz normal.
Auch auf C: natürlich. deshalb bin ich ja so verwirrt und ratlos. Bin sicher kein Anfänger mehr.

>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Autor Installation von WinXP läuft im Kreis
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13777 Beiträge
Erstellt am: 24.10.2010 um 20:28 Uhr

So wie es Slifer beschrieben hat, ist es auch richtig.

Nach Setup, Lizenzbestätigung und Wahl der Partition (Formatieren) lädt Windows XP erstmal seine Dateien auf die Festplatte. Zu erkennen an den Balken und der Schrift "Dateien werden kopiert...". Am rechten unteren Rand werden die Dateien auch angezeigt.

Dann: Neustart. Macht Windows nach 15 Sekunden selbstständig. Jetzt sollte er von der Platte starten und die eigentliche Installation durchführen.

Die Meldung "Von der CD installieren, dann eine Taste drücken" sollte hier auch nicht kommen, da er ab hier normal von Platte booten kann und auch sollte.

Evtl. falsche Bootreihenfolge eingestellt. Mal die Defaults laden.


Autor Installation von WinXP läuft im Kreis
Slifer
(Administrator)
Treiber-Gott

7150 Beiträge
Erstellt am: 24.10.2010 um 21:14 Uhr
der echte joker schrieb:
Die Meldung "Von der CD installieren, dann eine Taste drücken" sollte hier auch nicht kommen, da er ab hier normal von Platte booten kann und auch sollte.

Nö nicht, wenn man CD als erstes in der Bootreihenfolge eingestellt hat.
Aber diesen Fehler macht man dann nur einmal, denn die Installation würde wieder von vorn los gehen...

Die richtige Bootreihenfolge dürfte er auch haben, hat er ja beschrieben:
@"Auch die Bootreihenfolge ist FP - CD - USB ganz normal. "

Vor ein paar Tagen bekam ich einen Anruf, der ein ähnliches Problem schilderte. Konnte mir das nur leider bisher vor Ort noch nicht anschauen.
Da wurde mir auch erzählt, nach einem Neustart würde irgendwie wieder alles von vorn los gehen.

Ich persönlich hatte das noch nicht, aber scheint trotzdem öfters vorzukommen:
>siehe Google<

Autor Installation von WinXP läuft im Kreis
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13777 Beiträge
Erstellt am: 24.10.2010 um 21:30 Uhr

Slifer schrieb:
der echte joker schrieb:
Die Meldung "Von der CD installieren, dann eine Taste drücken" sollte hier auch nicht kommen, da er ab hier normal von Platte booten kann und auch sollte.

Nö nicht, wenn man CD als erstes in der Bootreihenfolge eingestellt hat.

Klar. Darum ja meine Vermutung der falschen Bootreihenfolge. Ließe sich ja mit der Einstellung "Default" im BIOS beheben.

Aber: Ein Booten von CD/DVD muss man ja immer bestätigen. Auch möglich das da irgendwie die Jumper nicht richtig sind, oder SATA II Platte an einen Controller der nur SATA I kann (kennt der TE ja schon )?!

Der Erste Post des TE ist da in der Formulierung auch etwas unglücklich.



Zuletzt bearbeitet von der echte joker am 24.10.2010 um 21:35 Uhr.

Autor Installation von WinXP läuft im Kreis
Jaromir
Lehrling

435 Beiträge
Erstellt am: 24.10.2010 um 21:34 Uhr
ich wiederhole, Bootreihenfolge ist FP - CD - USB.
Bei Google wird alles gleich wie bei mir beschrieben.
Ich werde jetzt default laden und nochmals probieren.
Übrigens enthält die XP-CD auch Servicepack 3.
Werde danach berichten.

>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Autor Installation von WinXP läuft im Kreis
Slifer
(Administrator)
Treiber-Gott

7150 Beiträge
Erstellt am: 24.10.2010 um 21:41 Uhr
@Joker, ich glaub wir meinen beide das gleiche, quasseln nur aneinander vorbei...

Aber passt schon.

Autor Installation von WinXP läuft im Kreis
Jaromir
Lehrling

435 Beiträge
Erstellt am: 24.10.2010 um 22:12 Uhr
nun habe ich default geladen.
Bootreihenfolge ist jetzt usb-FP-CD.
Erneuter Versuch : Laden von Dateien der CD - danach auf XP installieren: Eingabetaste, Taste F8, löschen der Partition C:, weil darin noch der Installationsordner vom letzten Versuch voll ist.
Taste e = neue Partition - gleiche Größe - enter - Schnellformatieren mit NTFS -
jetzt laden der Dateien in den Installationsordner. Abschließend Neustart.
Danach unmittelbar Beginn des Ladens von Dateien der CD = der Teufelskreis hatte sich geschlossen.

Wenn ich beim Runterfahren die CD entnehme, kommt nach Start Protest, ich soll sofort wieder einlegen. Ich kenne da keine derartige Reaktion. Erst im Verlauf der Installation, wenn noch weitere Dateien von der CD benötigt werden.
Der automatische Übergang zur Fortsetzung der Installation fehlt einfach.

Übrigens: ich verwende eine ATA-FP mit 300 GB, davon die C-Partition mit 51 GB.


>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Autor Installation von WinXP läuft im Kreis
Jaromir
Lehrling

435 Beiträge
Erstellt am: 24.10.2010 um 23:00 Uhr
Heureka, ich hab's gefunden.
Die FP war auf Slave gejumpert. Unter Master fielen alle Probleme ab und inzwischen ist die Installation fertig.

Danke fürs Mitmachen, sagt Achim

>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Neues Thema      Thema geschlossen
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>



© 2012 treiber.de