Alle Foren
Betriebssysteme
Windows 7
Win 7 erstellt automatisch Kopien
Neues Thema      Zum Thema antworten
Autor Win 7 erstellt automatisch Kopien
schmerle
Geselle

552 Beiträge
Erstellt am: 21.09.2010 um 13:03 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo!
Ich habe heute festgestellt, das bei Änderungen in Exeldateien und Fotos, automatisch immer Kopien vom Original angelegt werden.
Ich habe vor einiger Zeit, schon mal das Problem gehabt und da hat man mir mitgeteilt, das Win 7 sogenannte Schattenkopien anlegt.
Um das zu vermeiden, habe ich dieses in der Erweiterten Systemsteuerung auf "Aus" gestellt.
Es ging auch einige Zeit ganz gut, aber seit einiger Zeit, klappt das nicht mehr.
Kontrolliert, habe ich die Einstellungen auch.
Sie sind noch so, wie ich sie eingestellt habe.
kann mir jemand mitteilen, warum diese Kopien trotzdem gemacht werden?

Gruß
schmerle


Autor Win 7 erstellt automatisch Kopien
SebWagner
(Administrator)
Treiber-Gott

7035 Beiträge
Erstellt am: 22.09.2010 um 01:48 Uhr Antwort mit Zitat
Bei Windows kannst du das abstellen. Excel und dein Photoprogramm, dort mußt du in den Optionen selbst schauen. Bei Excel werden die Kopieen zumeist nur temporär erstellt. Das gilt für das gesamte Office (zumindest für 2007 und 2010).

Wenn du temporäre Dateien löschen möchtest, dann hilft auch unter Win 7 immer noch der Ccleaner.

Zuletzt bearbeitet von SebWagner am 22.09.2010 um 01:49 Uhr.


PS.: Was man nicht im Kopf hat, hat man im Computer!

Unsere Feuerwehr im Laufe der Zeiten<<< >>>Unsere neue Seite der Feuerwehr

Autor Win 7 erstellt automatisch Kopien
schmerle
Geselle

552 Beiträge
Erstellt am: 22.09.2010 um 09:59 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo und Danke für die Antwort.
Ich war im Glauben, wenn ich in der Erweiterten Systemsteuerung in dem Reiter "Computerschutz" Den Schutz für meine Laufwerke deaktiviere, keine Kopien mehr automatisch erstellt werden.
Ich persönlich, finde es überflüssig, wenn ich einen Ordner öffne in dem z,Bsp. eine Exeltabelle ist und ich in diese Tabelle etwas nachträglich reinschreibe und ich das nachträglich reingeschriebene speicher, das von dieser Tabelle dann eine Kopie gemacht wird und beim Nächsten Eintrag eine Kopie von der Kopie gemacht wird.
So habe ich dann in diesem Fall ohne das ich es will etliche Tabellenr, wo überall das gleiche drinn steht, bis auf das zuletzt zugefügte.
Gruß
schmerle


Autor Win 7 erstellt automatisch Kopien
SebWagner
(Administrator)
Treiber-Gott

7035 Beiträge
Erstellt am: 24.09.2010 um 01:23 Uhr Antwort mit Zitat
Also ich habe damit bisher keine Probleme (oder ich weiß immer noch nicht, wo Office dies speichert). Ccleaner nutze ich täglich, um den Müll bei Win7 oder XP zu beseitigen.

Was die sogenannten Schattenkopieen angeht, von denen du sprichst, die gab es auch bereits bei XP. Den entsprechenden Haken findest du an der Stelle, wo du die Auslagerungsdatei ändern kannst. Da hat sich zu XP nichts geändert.

Mich hat dies bisher trotz des Wissens um diesen Zustand nie interessiert. Wenn etwas im Betriebssystem nicht funktioniert, gibt es immer noch die Systemwiederherstellung und notfalls die Reparaturinstallation. Deine Einstellungen und Programme bleiben erhalten!

Und wenn ich wirklich das System neu aufsetzen muß, dann habe ich immer zuerst die separate Datenpartition (Daten, Updates usw.) und notfalls eine externe HDD. Mehr Sicherheit ist privat meines Erachtens nicht notwendig.




PS.: Was man nicht im Kopf hat, hat man im Computer!

Unsere Feuerwehr im Laufe der Zeiten<<< >>>Unsere neue Seite der Feuerwehr

Neues Thema      Zum Thema antworten


© 2012 treiber.de