Alle Foren
Allgemeine Foren
Virus & Security
G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>
Autor G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
SebWagner
(Administrator)
Treiber-Gott

7035 Beiträge
Erstellt am: 26.03.2010 um 01:49 Uhr Antwort mit Zitat
Wer G-Data installiert hat und nur eine Lizenz für einen PC besitzt, kann trotzdem diese auf mehreren Rechnern verwenden. Mit Updates gibt es keinerlei Probleme. Dieselbe Version incl Seriennummer muß natürlich installiert sein.

Einzige Bedingung: Es darf nur der jeweilige Rechner mit dem Netz verbunden sein. Klappt bei meinem neuen Rechner mit Win7 und der alten Möhre mit XP bisher einwandfrei. Und natürlich muß diese Lizenz offiziell registriert sein.

Zuletzt bearbeitet von SebWagner am 26.03.2010 um 01:53 Uhr.


PS.: Was man nicht im Kopf hat, hat man im Computer!

Unsere Feuerwehr im Laufe der Zeiten<<< >>>Unsere neue Seite der Feuerwehr

Autor G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
freak-chris
Meister

1608 Beiträge
Erstellt am: 31.03.2010 um 23:35 Uhr Antwort mit Zitat
Hm, ist das nicht etwas in der grauen Zone?

Da könnt ich ja Windows auch auf mehreren Rechnern paralell laufen lassen...

Lass mich da aber gerne eines Besseren belehren.




Immer das beste hoffen (nämlich das der PC läuft), das schlechte kommt von alleine (nämlich der Absturz).

PS: Rechtschreibfehler sind kostenlos von mir zur Verfügung gestellt worden, Finder dürfen sie behalten.



Autor G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
Slifer
(Administrator)
Treiber-Gott

7150 Beiträge
Erstellt am: 01.04.2010 um 01:54 Uhr Antwort mit Zitat
freak-chris schrieb:
Da könnt ich ja Windows auch auf mehreren Rechnern paralell laufen lassen...
SebWagner schrieb:
Einzige Bedingung: Es darf nur der jeweilige Rechner mit dem Netz verbunden sein.

Parallel laufen lassen, ist ja nicht das selbe wie nur der jeweilige Rechner

Andererseits verstehe ich diese nur-1-Windows-pro-Rechner Regel auch nicht ganz.
Wenn ich das auf 10 Rechnern habe und dann aber mit nur einem online sein kann, ist das doch mein Problem... naja

Zuletzt bearbeitet von Slifer am 01.04.2010 um 01:55 Uhr.

Autor G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
freak-chris
Meister

1608 Beiträge
Erstellt am: 01.04.2010 um 12:00 Uhr Antwort mit Zitat
Naja, da könnte man jetzt bestimmt Seitenlang darüber diskutieren.




Immer das beste hoffen (nämlich das der PC läuft), das schlechte kommt von alleine (nämlich der Absturz).

PS: Rechtschreibfehler sind kostenlos von mir zur Verfügung gestellt worden, Finder dürfen sie behalten.



Autor G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
SebWagner
(Administrator)
Treiber-Gott

7035 Beiträge
Erstellt am: 04.04.2010 um 01:05 Uhr Antwort mit Zitat
Das hat sich bei mir mehr zufällig ergeben. Auf meinem alten Rechner mit Win XP SP3 hatte ich bereits seit längerem eine offiziell gekaufte Version von G-Data 2010 installiert. Da ich seit November letzten Jahres nun einen neuen Rechner mit Win 7 64bit besitze, habe ich natürlich auch dort diese Software (gespeicherter Download) installiert.

Als ich nun versucht habe, beide Rechner mitsamt Zubehör an einer Steckdose zu betreiben, kam desöfteren die Sicherung. Also habe ich den neuen Rechner ausgeschaltet und nur das ältere System laufen lassen. G-Data habe ich nicht deinstalliert. Uns siehe da, auch dort wurden Updates installiert.

Ob dies nun ilegal ist oder nicht, kann ich nicht sagen, aber es funktioniert.


PS.: Was man nicht im Kopf hat, hat man im Computer!

Unsere Feuerwehr im Laufe der Zeiten<<< >>>Unsere neue Seite der Feuerwehr

Autor G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
drfreak2004
Geselle

959 Beiträge
Erstellt am: 04.04.2010 um 09:57 Uhr Antwort mit Zitat
Verboten... hole dir ne dreier Liz. und gut ist. und tausche deine defekte Sicherung gegen eine langesam ziehende 16 A aus

????????????????????????????????????? WTF

Autor G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13799 Beiträge
Erstellt am: 04.04.2010 um 12:17 Uhr Antwort mit Zitat

Legal ist das sicher nicht. Aber es scheint das einige Hersteller solcher Produkte auch kaum Möglichkeiten haben eine Umgehung (Mehfachnutzung) zu überprüfen. Gegen einzelne Anwender dann auch noch rechtlich vorzugehen ist wie mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Macht natürlich auch kein Unternehmen.

Wenn es klappt, bleibt es natürlich immer dem Benutzer überlassen es auf mehreren Systemen zu nutzen. Ich selbst habe auch mehrere Anwendungen sowohl auf meinem Produktivsystem, als auch auf einer VM am laufen. Selbst Windows XP Home konnete ich so quasi 2 mal installieren und entsprechend freischalten.


Autor G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
freak-chris
Meister

1608 Beiträge
Erstellt am: 04.04.2010 um 14:51 Uhr Antwort mit Zitat
drfreak2004 schrieb:
und tausche deine defekte Sicherung gegen eine langesam ziehende 16 A aus


Is nich...

Erstens meistens nicht möglich, wenns ein Sicherungsautomat ist
Zweitens darf man's unter Umständen nicht.
Drittens, woher weißt du, welche Sicherung eine langsam ziehende ist?

Ich weiß es, weil ich eine Elektrikerausbildung hinter mir hab, aber weisst du es? Oder Seb?

Sorry, wenns out of Topic is




Immer das beste hoffen (nämlich das der PC läuft), das schlechte kommt von alleine (nämlich der Absturz).

PS: Rechtschreibfehler sind kostenlos von mir zur Verfügung gestellt worden, Finder dürfen sie behalten.



Autor G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
drfreak2004
Geselle

959 Beiträge
Erstellt am: 04.04.2010 um 15:50 Uhr Antwort mit Zitat
wen bei zwei PC der Automat kommt dann könnte ich drauf wetten das sogar nur ne 12 A verbaut ist. Ne langsamziehende erkennst du an dem : Wikipedia

K oder S Varianten

Dies nur zur Info.

????????????????????????????????????? WTF

Autor G-Data Einplatzlizenz auf mehreren Rechnern
freak-chris
Meister

1608 Beiträge
Erstellt am: 04.04.2010 um 17:03 Uhr Antwort mit Zitat
Ne 12er gibts aber nicht. Wenn, dann eine 13er, aber die verbaut man eigentlich nicht.

So ganz nebenbei sei noch gesagt, dass bei 2 PCs eigentlich der LS-Schalter bei einem 16 A-Schalter nicht kommen dürfte.

Ich denk jetz mal, wenns hochkommt, haben die beiden PCs miteinander ca. 900 W.

Eine 16 A müsste theoretisch eine Dauerleistung von ca 3600 W fahren können.

Zuletzt bearbeitet von freak-chris am 04.04.2010 um 17:04 Uhr.




Immer das beste hoffen (nämlich das der PC läuft), das schlechte kommt von alleine (nämlich der Absturz).

PS: Rechtschreibfehler sind kostenlos von mir zur Verfügung gestellt worden, Finder dürfen sie behalten.



Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>



© 2012 treiber.de