Alle Foren
Allgemeine Foren
Einkaufsberatung
Welches Netzteil?
Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>
Autor Welches Netzteil?
supasnashbuhl
Bastler

11 Beiträge
Erstellt am: 02.02.2009 um 13:16 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo! Ich will gerne meinen Pc aufrüsten und hab dafür schon einen neuen CPU und kühler besorgt. Fehlt eigentlich nur noch das netzteil.. Und vielleicht eine grafik-karte.

Hab mich umgeschaut und mir bei dieser Seite die leistung schätzten lassen, welche ich für das erneuerte system brauchen würde. Ich komme da auf knapp 300W und wenn ich die CPU übertakten würde auf über 300W, also hab ich mir den Be Quiet! Pure power 300W ins visier genommen, weiß aber nicht ob der mit meinem gehäuse und sowieso mit meinem system zusammen passt, da es sich dabei um einen Compaq evo D310 handelt..

Der lüfter im bild zeigt zwar nach oben aber das netzteil wurde wohl für das foto umgedreht um den lüfter zu präsentieren, oder? Also saugt der lüfter im normalfall luft aus dem gehäuse (also von unten) und bläst sie dann nach hinten raus? Oder anders herum??

Wenn ihr daten zum system braucht, sagt bescheid. Danke.

Autor Welches Netzteil?
buzz243
Meister

1816 Beiträge
Erstellt am: 02.02.2009 um 18:42 Uhr Antwort mit Zitat
definitiv..

was fuer ne cpu/MB und GK ??

je nach hardware brauchst du entsprechende leistung und auch die passenden stecker um zb. die gk ueberhaupt zum laufen zu bekommen...

meistens ist es auch besser ein etwas groesseres zu nehmen weil dann die effiez. (meistens) besser ist, und du noch luft zum aufruesten hast, bzw. das teil in den naechsten rechner uebernommen werden kann...

bequiet is schon mal ne sehr gute wahl, ich wuerde ab schon zu nem 400/450 raten, dann geht da bis 7/8er nvidia und ein "normaler"dual oder quad eigentlich ohne probs...

Straight Power/Dark Power liegen zwischen 70 und 100, is natuerlich nicht gerade wenig

Video games dont cause violence! LAG DOES!!!

Autor Welches Netzteil?
supasnashbuhl
Bastler

11 Beiträge
Erstellt am: 02.02.2009 um 20:14 Uhr Antwort mit Zitat
Danke für die antwort!

Also es handelt sich hier um ein uraltes komplettsystem von compaq was schon damals als es rauskam schei.ße war. Ich habs von meinem dad als er sich einen neuen geholt hat und als damals schüler, heute student, nimmt man halt was man bekommt. :)

Die Cpu die drin ist, is ein Celeron 1,7Ghz, die die rein kommt ein P4 2,66Ghz. Socket 478. MB ist eine compaq 0804h. GraKa is eine onboard.. :'( Deswegen wollte ich die eigentlich auch besorgen. Aber is wohl am besten, ich poste hier die daten von everest rein.

Was für eine graka würde da noch passen? Höchstens bei ebay eine und ich hätte schon gerne dvi-anschluss. Ich bin kein gamer aber würd den rechner gerne ins wohnzimmer stellen und den an einen full hd 32 zoll lcd anschließen.

Benutze als hobby oft musikersoftware wie Reason oder Nuendo (keine ahnung ob das dir was sagt) und die fressen halt schon ziemlich viel leistung. Aber ich glaube/hoffe mit dem P4 komm ich ganz gut über die runden.

Achso, bei konkreten produktvorschlägen - die sehr erwünscht sind - nimm bitte in betracht, dass ich wie gesagt student bin und mir eigentlich die kohle für sowas fehlt.. Wenn ich geld hätte, würd ich das teil ja wohl eh auf die müllkippe bringen anstatt zu versuchen es aufzurüsten.

Zuletzt bearbeitet von supasnashbuhl am 02.02.2009 um 20:18 Uhr.

Autor Welches Netzteil?
supasnashbuhl
Bastler

11 Beiträge
Erstellt am: 02.02.2009 um 20:16 Uhr Antwort mit Zitat
Hier der everest bericht. ("nur" übersicht und dmi)

Computer:
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
OS Service Pack Service Pack 3
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
Motherboard:
CPU Typ Intel Celeron, 1733 MHz (17 x 102)
Motherboard Name Compaq Evo D310
Motherboard Chipsatz Intel Brookdale-G i845G
Arbeitsspeicher 1015 MB (PC2700 DDR SDRAM)
BIOS Typ Compaq (05/28/03)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige:
Grafikkarte Intel(R) 82845G/GL Graphics Controller (64 MB)
3D-Beschleuniger Intel Extreme Graphics
Monitor Eizo Nanao L367 (Analog) [15" LCD] (M5177054)

Multimedia:
Soundkarte Creative SB PCI128 (Ensoniq ES1371) Sound Card

Datenträger:
IDE Controller Intel(R) 82801DB Ultra ATA-Speichercontroller - 24CB
SCSI/RAID Controller ABYXQECV IDE Controller
Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
Festplatte IC35L040AVVA07-0 (40 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
Festplatte WDC WD200EB-11CPF0 (18 GB, IDE)
Optisches Laufwerk JCZM JKD6RCP234D SCSI CdRom Device
Optisches Laufwerk LITE-ON DVDRW LH-20A1H
Optisches Laufwerk PIONEER DVD-ROM DVD-104 (10x/40x DVD-ROM)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen:
C: (NTFS) 19084 MB (395 MB frei)
D: (NTFS) 39254 MB (32986 MB frei)
Speicherkapazität 57.0 GB (32.6 GB frei)

Eingabegeräte:
Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
Maus PS/2-kompatible Maus

Netzwerk:
Netzwerkkarte Gigaset USB Stick 54 (192.168.2.30)
Netzwerkkarte Intel(R) PRO/100 VE Network Connection

Peripheriegeräte:
Drucker Canon iP4600 series
Drucker Microsoft XPS Document Writer
USB1 Controller Intel 82801DB ICH4 - USB Controller [A-1]
USB1 Controller Intel 82801DB ICH4 - USB Controller [A-1]
USB1 Controller Intel 82801DB ICH4 - USB Controller [A-1]
USB2 Controller Intel 82801DB ICH4 - Enhanced USB2 Controller [A-1]
USB-Geräte Gigaset USB Stick 54
USB-Geräte M-Audio Evo Uno USB Driver
USB-Geräte USB-Verbundgerät

Probleme und Hinweise:
Problem Auf Laufwerk C: ist nur noch 2% Speicher frei.


--------[ DMI ]--------------------------------------------------------------------- ------------------------------------

[ BIOS ]

BIOS Eigenschaften:
Anbieter Compaq
Version 686O2 v3.18
Freigabedatum 05/28/2003
Größe 512 KB
Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD, BBS
Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, PnP
Erweiterungen PCI, AGP, USB

[ System ]

System Eigenschaften:
Hersteller Compaq
Produkt Evo D310
Seriennummer 6S32LDBZN09T
Eindeutige Universal-ID DCAA5562-D966D611-BE140615-CB93511A
Startauslöser Netzschalter


Zuletzt bearbeitet von der echte joker am 02.02.2009 um 20:22 Uhr.

Autor Welches Netzteil?
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13799 Beiträge
Erstellt am: 02.02.2009 um 20:30 Uhr Antwort mit Zitat

be Quiet scheint nicht schlecht zu sein. Dennoch solltest du da ab 400 Watt investieren. Luft nach oben kann man immer haben.

http://geizhals.at/deutschland/a124202.html
http://geizhals.at/deutschland/a374990.html
http://geizhals.at/deutschland/a362864.html


//Wenn C: deine Betriebssystempartition ist, solltest du da unbedingt Platz schaffen!


Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?

Antidot! www.BILDBLOG.de -- Satire! www.Titanic-Magazin.de -- Musik HIT!

Autor Welches Netzteil?
supasnashbuhl
Bastler

11 Beiträge
Erstellt am: 02.02.2009 um 21:15 Uhr Antwort mit Zitat
Hmm.. Ich glaub ich hol mir den Be Quiet, den du empfohlen hast, aber gebraucht von Ebay.. Was meinst du? Wieviel sollte ich maximal bieten wenn der neupreis 47€ ist? Ist der auch wirklich kompatibel mit meiner hardware? Bei mir is ja nix mit S-ATA usw..

Das mit dem AGP anschluss ist mir ein wenig schleierhaft.. Everest meint es ist ein AGP 4x. Sandra jedoch sagt zwar nichts über den typ, meint aber es ist ein AGP 32 bit mit 3,3V halbe-länge verfügbar.. Meines erachtens sind aber AGP steckplätze mit 3,3V vom typ 1x oder 2x.. Und was bitte heißt "halbe länge verfügbar"?? Ich will mir keine graka besorgen die mir gleich wegen 3,3V dahinschmiltzt weil 4x läuft doch nur mit 1,5V..? Der steckplatz hat die "kerbenstelle" zum gehäuseinnern hin. Welcher AGP ist es den nun?

Das mit C: war nur temporär habs aber auch jetz erst gemerkt wie voll die schon is. Sind jetz auf D:. Zufrieden?

Und vielen dank für die Hilfe!

Autor Welches Netzteil?
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13799 Beiträge
Erstellt am: 02.02.2009 um 23:03 Uhr Antwort mit Zitat

Das Board hat einen AGP 2.0 Standard (AGP 4x). Neuere Karten sind abwärtskompatibel zu AGP 2.0! Aber nicht oder selten zu AGP 1.0!
http://de.wikipedia.org/wiki/Accelerated_Graphics_Port

Alles über einer älteren GeForce 6600/6800/7600/7800 bzw. Radeon 1600/2400 ist aber ohnehin nicht sinnvoll.

Ich würde da übrigens nicht so sehr auf Ebay setzen, bes. wenn Netzteile neu im Handel auch nicht die Welt kosten.


Zuletzt bearbeitet von der echte joker am 02.02.2009 um 23:04 Uhr.

Autor Welches Netzteil?
buzz243
Meister

1816 Beiträge
Erstellt am: 02.02.2009 um 23:45 Uhr Antwort mit Zitat
das mit ebay wuerde ich mir bei NTs nicht antun, dann lieber das kleine bequiet oder das corsair was joker aufgelistet hat..

Video games dont cause violence! LAG DOES!!!

Autor Welches Netzteil?
supasnashbuhl
Bastler

11 Beiträge
Erstellt am: 03.02.2009 um 13:21 Uhr Antwort mit Zitat
Alle sind so gegen Ebay..? Was soll den mit einem netzteil passieren?? Leiern die aus? Ich meine das netzteil wär so in meiner welt das letzte teil vom PC wovon ich glauben würde, das der den geist aufgibt. Und wenn Be Quiet so gut ist wie ihr ruf, wird das teil ja auch nich nach ein paar jahren abdanken oder? Ich meine was macht ihr denn wenn ihr euren pc aufrüstet und merkt, mann mein tolles be Quiet 400W NT reicht nich mehr von der leistung her.. Muss ein neues kaufen. Also ich würde mein altes natürlich versteigern bzw. verkaufen weil es immer interessenten für gute gebrauchte technische bauteile gibt. So welche wie ich halt. Tut mir leid, das gehört hier eigentlich nich hin aber ich kann nicht nachvollziehen warum generell so viele von ebay abraten? Mein pc ist warscheinlich acht jahre alt und wenn ich mir ein netzteil hole was nicht mal halb so alt ist ist das in meinen augen eine verbesserung, findet ihr nicht? Wenn ihr mir gut begründet von einem kauf über ebay abraten könnt, dann werde ich es auch verstehen und es nicht machen. Danke für die beratung über die graka joker!

Autor Welches Netzteil?
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13799 Beiträge
Erstellt am: 03.02.2009 um 13:36 Uhr Antwort mit Zitat
Bei Teilen die im Handel gerade mal ein paar Euro mehr kosten, dafür aber eine echte Garantie und Rückgabe, bei einem Shop auch weniger Mühe bei der Rückgabe machen!

Da lohnt sich Ebay dann nicht wirklich.

Mit einem Netzteil steht und fällt das ganze System! Stimmt die Qualität nicht, oder liegt sogar ein Defekt vor (welcher deine Hardware beschädigen kann!), kommt dir der Ebay Spaß hinterher umso teurer!

Letztenendes aber natürlich deine Entscheidung.


Zuletzt bearbeitet von der echte joker am 03.02.2009 um 13:39 Uhr.

Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>



© 2012 treiber.de