Alle Foren
Betriebssysteme
Linux
Linux - was muss ich wissen und tun?
Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>
Autor Linux - was muss ich wissen und tun?
tobi-87
Lehrling

377 Beiträge
Erstellt am: 18.01.2008 um 12:49 Uhr Antwort mit Zitat

Hallo,
ich möchte mir auf einer extra Festplatte Linux installieren, einfach um es mal auszuprobieren.
Nun habe ich aber einige Beiträge gelesen dass es einiges gibt was ich wissen sollte oder mir vorher überlegen sollte.
Habe mir gerade Knoppix V5.1.1 runter geladen. Ist das ok oder gibt es was besseres?
Über was sollte ich mir vorher gedanken machen und benötige ich noch andere Programme dafür?
Habe auch in einem anderen Beitrag gelesen, dass ich eventuell neue Grafiktreiber brauche. Habe eine 64mb GeFrorce2 verbaut, wo bekomme ich diese her?

Gruß
Tobi

www. -er.com -sie.net -scha.de

Autor Linux - was muss ich wissen und tun?
Easyman
(Administrator)
Treiber-Gott

6229 Beiträge
Erstellt am: 18.01.2008 um 12:55 Uhr Antwort mit Zitat
Bei Knoppix handelt es sich ja um eine Live-Distribution, d.h. die ist direkt ohne Installation von CD lauffähig. Ist hauptsächlich zu Datenrettungsaktionen und Rumprobieren gedacht würd ich sagen. Man kann die Live Distribution auch installieren. Treiber brauchste da eigentlich nicht, weil eigentlich alles von Haus aus unterstützt wird. Und deine Karte ist ja schon etwas betagter..

Autor Linux - was muss ich wissen und tun?
tobi-87
Lehrling

377 Beiträge
Erstellt am: 18.01.2008 um 13:42 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Was heißt denn Live-Distribution?
Gibt es noch eine bessere, oder vielseitigere version zum freien Download? Fals ja, wo finde icih sie?
Gruß

www. -er.com -sie.net -scha.de

Autor Linux - was muss ich wissen und tun?
Easyman
(Administrator)
Treiber-Gott

6229 Beiträge
Erstellt am: 18.01.2008 um 16:11 Uhr Antwort mit Zitat
Wie bereits gesagt: eine Live-Distribution ist eine Linux-Version, die man nicht installieren muss, sondern direkt von CD starten kann. Die Festplatte wird dabei überhaupt nicht angerührt. Knoppix gibt es als CD und als DVD, auf der DVD sind natürlich mehr Anwendungen drauf, aber im Prinzip reicht das was auf der CD ist, auch aus.

Und ansonsten gibt es halt die großen bekannten Distributionen wie Suse, (K)Ubuntu, Debian, Redhat, ...

Das einzige (neben Knoppix), wo ich mich bisher näher mit befasst hab, ist openSuse. Das ist - wie ich finde - eigentlich halbwegs gut bedienbar und dank KDE desktopseitig Windows sehr ähnlich.

Schau dir am besten erstmal Knoppix von CD/DVD an. Wennde das gut findest, kannste das wie gesagt auch installieren. Oder du installierst eine der oben genannten, openSuse gibt es hier:

http://de.opensuse.org/

Autor Linux - was muss ich wissen und tun?
geloeschter User
Gast
0 Beiträge
Erstellt am: 18.01.2008 um 17:06 Uhr Antwort mit Zitat
Oder installier eine Distribution in einer virtuellen Maschine, wenn Dein Rechner das hergibt.

Ubuntu kann ich auch empfehlen...

Stichwort: Virtualbox bzw. Virtual PC

Zuletzt bearbeitet von geloeschter User am 18.01.2008 um 17:06 Uhr.

Autor Linux - was muss ich wissen und tun?
Schmudo
Treiber-Gottvater

12671 Beiträge
Erstellt am: 18.01.2008 um 18:36 Uhr Antwort mit Zitat
Linux läuft mittlerweile selbst auf NTFS-Partitionen, daher :

Die Ubuntus sollte man als Anfänger mit Wubi installieren,
das machts viel viel einfacher als der Umgang mit einer virtuellen
Maschine.

Wenn du die Installation auf einer 2. Festplatte bevorzugst,
solltest du dir evtl. mehrere günstige Wechselrahmen anschaffen
(gerade Anfänger zerschiessen den MBR recht gerne), meine
Empfehlung ist dann fast immer : Linux Mint 4.0 Daryna MainEdition

(das ist ein ziemlich "aufgepimptes" Ubuntu)
________________________
________________________

Oh ja, Centurio,
chleuder den Purchen zu Poden !

________________________
________________________

Also gut, ich bin der Messias,

...und jetzt ...verpisst Euch !

Autor Linux - was muss ich wissen und tun?
tobi-87
Lehrling

377 Beiträge
Erstellt am: 22.01.2008 um 11:00 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo,
habe leider noch keine Zeit gehabt Linux auszuprobieren.

Schmudo, was meinst du mit "(gerade Anfänger zerschiessen den MBR recht gerne)"??

Danke und Gruß
Tobi

www. -er.com -sie.net -scha.de

Autor Linux - was muss ich wissen und tun?
Schmudo
Treiber-Gottvater

12671 Beiträge
Erstellt am: 22.01.2008 um 17:44 Uhr Antwort mit Zitat
Darin befindet sich der Bootloader (egal, ob der von Windows,
lilo oder Grub).

Wenn man den abschiesst, muss man seine Betriebssysteme erst wieder
reparieren.

Kommt bei Parallelinstallationen desöfteren vor.
________________________
________________________

Oh ja, Centurio,
chleuder den Purchen zu Poden !

________________________
________________________

Also gut, ich bin der Messias,

...und jetzt ...verpisst Euch !

Autor Linux - was muss ich wissen und tun?
tobi-87
Lehrling

377 Beiträge
Erstellt am: 22.01.2008 um 18:43 Uhr Antwort mit Zitat
achso ok,
wollte es ja nicht auf der selben HDD installieren sondern auf einer anderen, die ich nur anstecke wenn ich Linux benutze und das wird nicht so oft vorkommen, möchts mir nur mal bisschen anschauen.
Dachte du meinst dass irgendwas an der Hardware kaputt geht.

Also danke
und Gruß

Tobi

www. -er.com -sie.net -scha.de

Autor Linux - was muss ich wissen und tun?
Schmudo
Treiber-Gottvater

12671 Beiträge
Erstellt am: 22.01.2008 um 19:04 Uhr Antwort mit Zitat
Och ne,

völlig egal, auf welche HD du Linux installierst,
der Bootloader Grub kommt auf die gleiche Partition,
auf der sich auch der Windows-Bootloader befindet.

Ausnahme wären die Wechselrahmen.

Anfängerprobleme vorprogrammiert !

Nimm Wubi, damit umgehst du dieses Theater.
________________________
________________________

Oh ja, Centurio,
chleuder den Purchen zu Poden !

________________________
________________________

Also gut, ich bin der Messias,

...und jetzt ...verpisst Euch !

Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>



© 2012 treiber.de