Alle Foren
Betriebssysteme
Linux
WG111v2 unter SuSE 10.3
Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>
Autor WG111v2 unter SuSE 10.3
linny
Geselle

791 Beiträge
Erstellt am: 15.11.2007 um 23:03 Uhr Antwort mit Zitat
Hi Leute,
ich fass mich mal kurz, es is ja schon spät .
Das Problem ist, dass SuSE meinen WLAN-Stick, Modell WG111v2 von Netgear, erst gar nicht erkennt, d.h. in den Netzwerkkarten taucht das Teil nicht auf.
Wo gibts nen passenden Linuxtreiber für das Teil?
Danke schonmal
cu
linny

Autor WG111v2 unter SuSE 10.3
geloeschter User
Gast
0 Beiträge
Erstellt am: 16.11.2007 um 22:23 Uhr Antwort mit Zitat
Wenn eine WLAN- Karte von Haus aus nicht unterstützt wird, wird's meist dreckig. Netgear unterstützt Linux mal prinzipiell nicht. Aber der ndiswrapper kann Windows Treiber für WLAN Karten einbinden. Ist halt etwas Bastelei nötig. Schön ist das nicht.. Aber funktionieren tut's.

Dokumentiert ist das beispielsweise hier:
http://de.opensuse.org/SDB:Ndiswrapper

Autor WG111v2 unter SuSE 10.3
linny
Geselle

791 Beiträge
Erstellt am: 18.11.2007 um 14:47 Uhr Antwort mit Zitat
Cool, danke!
Probier ich heut Abend gleich mal aus. Irgendwas hab ich schonmal beim Googlen nach dem Prob von dem Ndiswrapper gelesen, hatte aber keine Lust, mich damit zu beschäftigen

Autor WG111v2 unter SuSE 10.3
linny
Geselle

791 Beiträge
Erstellt am: 19.11.2007 um 17:06 Uhr Antwort mit Zitat
Ach ja, ich wollte das ausprobieren, aber ich bekomm unter Linux keinen Zugriff auf meine Win-Platten (war bei der 9.3, die ich früher hatte, noch der Fall). Und die Grafikkarte hat wohl auch nicht den perfekten Treiber, denn für die Linux-Oberfläche sollte eine X1300 reichen, oder? Die Fenster zu verschieben ruckelt schon...
Wo gibts da nen vernünftigen Treiber?
cu
linny

Autor WG111v2 unter SuSE 10.3
Schmudo
Treiber-Gottvater

12671 Beiträge
Erstellt am: 19.11.2007 um 18:05 Uhr Antwort mit Zitat
Wenn du inbedingt solch unfreien Kram wie WLAN-Treiber für den
NDISWrapper, herstellerspezifische Grafiktreiber, geschützte
Codecs und dergleichen benötigst,

solltest du gleich vom kostenlosen OpenSuSE zum kommerziellen
Produkt Novell SLED wechseln

oder es gleich mit einer deb-basierten Distri versuchen.
________________________
________________________

Oh ja, Centurio,
chleuder den Purchen zu Poden !

________________________
________________________

Also gut, ich bin der Messias,

...und jetzt ...verpisst Euch !

Autor WG111v2 unter SuSE 10.3
linny
Geselle

791 Beiträge
Erstellt am: 19.11.2007 um 19:02 Uhr Antwort mit Zitat
solch unfreien Kram wie WLAN-Treiber für den
NDISWrapper, herstellerspezifische Grafiktreiber

Ich will ja einfach nur, dass mein WLAN funzt und die Darstellung nicht ruckelt wie Sau. Und kommerzielles Zeugs kauf ich mir keins, ich hab schließlich auch kaum Geld mit meinen 13 Jahren
Und obs unfrei ist oder nicht geht mir ziemlich hintenrum vorbei. Herstellerspezifische Grafiktreiber würd ich ja nicht brauchen, wenn Suse schlau genug wäre, nen vernünftigen Treiber mitzuliefern, tut es aber nicht. Gibts den irgendwo? Egal von wem oder was, Hauptsache es funktioniert.
Danke
cu
linny

Autor WG111v2 unter SuSE 10.3
Schmudo
Treiber-Gottvater

12671 Beiträge
Erstellt am: 19.11.2007 um 21:14 Uhr Antwort mit Zitat
Das ganze Zeug läuft bei mir auch, zu ganz grossem Teil
"out of the box",

aber SuSE tu ich mir nicht mehr an.
________________________
________________________

Oh ja, Centurio,
chleuder den Purchen zu Poden !

________________________
________________________

Also gut, ich bin der Messias,

...und jetzt ...verpisst Euch !

Autor WG111v2 unter SuSE 10.3
Hydra
Lehrling

134 Beiträge
Erstellt am: 20.11.2007 um 20:26 Uhr Antwort mit Zitat
Schmudo,
was hast Du denn gegen Susu, für Anfänger und für mich, obwohl ich Linux schon seit 5-6 Jahren nutze finde ich es in Ordnung.
Ich habe auch keine Probleme mit Suse, ob DVB-T , Scanner , Netzwerk oder Amarok alles kein Problem.

Aber man sollte als Anfänger, auch bei Suse keine ungeraden Versionen benutzen, da sie nicht ausgereift sind, sondern Testversionen die durch die User noch optimiert werden sollen. ( eben Open-Source )

@linny
Versuch es mal mit der 10.2
Und wie Wolfgang Bauer schon sagte, Netgear interessiert Suse nicht wirklich, Suse interessiert nur der Chipsatz.


Jochen
mein Hobby

Hydra
[url=http://drachen-drachen.chapso.de/][/url]

Autor WG111v2 unter SuSE 10.3
geloeschter User
Gast
0 Beiträge
Erstellt am: 20.11.2007 um 22:31 Uhr Antwort mit Zitat
Den Grafikkartentreiber kannst du mitunter unter YaST installieren (ati, nvidia oder..?), ndiswrapper wird ja auch schon mitgeliefert (YaST) und ist, siehe Anleitung, gar nicht mal so schwer zu konfigurieren.
Mit mancher Hardware muss man halt etwas Zeit investieren.

Ich hab übrigens auch mit Ubuntu bessere Erfahrungen als mit SuSE gemacht, was Kompatibilität und leichte Bedienbarkeit angeht.

Autor WG111v2 unter SuSE 10.3
geloeschter User
Gast
0 Beiträge
Erstellt am: 02.12.2007 um 15:59 Uhr Antwort mit Zitat
Bei meinen linux hab ich es geschafft ein paar windows programme zum laufen zu bekommen..........mit einer windows emulation.....so hab ich auch die meisten treiber zum laufen gebracht,das heißt soviel,wie das man auch windows treiber au linux laufen lasse kann
----------------------------------------------------------
Meine Signatur
Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?
ACHTUNG:
Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?




JA KLAR




Meine page:
Text wurde vom Nutzer versteckt, sichtbar machen?

www.skillheads.de.tl

Keine Haftung für Fehler!


Zuletzt bearbeitet von geloeschter User am 02.12.2007 um 16:00 Uhr.

Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>



© 2012 treiber.de