Alle Foren
Allgemeine Foren
Treiber.de Wissensdatenbank
Interne Festplatten/Laufwerke richtig jumpern
Neues Thema      Thema geschlossen
Autor Interne Festplatten/Laufwerke richtig jumpern
Slifer
(Administrator)
Treiber-Gott

7150 Beiträge
Erstellt am: 01.04.2007 um 01:02 Uhr
Interne Laufwerke werden über die sogenannte IDE Integrated Drive Electronics Schnittstelle betrieben.
Dazu gehören Festplatten, CD & DVD Laufwerke als auch Brenner.

Damit diese Geräte ordnungsgemäß funktionieren können, müssen sie dementsprechend "gejumpert" werden!
Für nähere Infos bitte hier klickern

Der Jumper befindet sich in der Regel neben dem IDE-Interface (breiter Anschluss) hinten des Laufwerkes.
Sollte kein Jumper (Steckbrücke) vorhanden sein, kann ein beliebiger Jumper von zB. alten Mainboards verwendet werden.
(Es ist auch möglich, dass es schon eine Einstellung für MASTER, SLAVE oder CS ist)

------------------------------------------------------------
Zu beachten ist, dass Festplatten sehr eigenwillig in der Zusammenarbeit untereinander reagieren können.
Es ist durchaus möglich, dass 2 Festplatten an ein und dem selben Strang nicht zusammen laufen, jedoch an unterschiedlichen Strängen ihren Dienst tun können.

------------------------------------------------------------

Bei älteren 40-adrigen/40-poligen Kabeln wurde eine einzelne Festplatte als MASTER
(stand alone)
und 2 Festplatten als MASTER und SLAVE gejumpert!

Bei moderneren 80-adrigen/40-poligen Kabeln wählt man die Einstellung CS!
"CS" (Cabel Selected) steht für die automatische Erkennung


Deshalb hier die möglichen Einstellungen:

1 Festplatte = MASTER (stand alone) oder CS
2 Festplatten = CS & CS oder CS & SLAVE oder MASTER & SLAVE oder MASTER & CS

So ähnlich verhält es sich bei CD/DVD Laufwerken,
nur sollte hier darauf geachtet werden, dass ein Brenner als MASTER gejumpert wird bzw am ENDE des Kabels hängt, um die vollen Funktionen zu garantieren!
Nur in Ausnahmefällen kann/darf/sollte ein Brenner als SLAVE betrieben werden!


Bei allen Einbau- & Umbauarbeiten am Comuter muss der PC vorher vom Stromnetz genommen werden und durch nochmaliges Drücken des Startschalters (PowerOn) Reststrom verbraucht werden!
(Wer auf Nummer ganz sicher gehen möchte, sollte noch zusätzlich einen Heizkörper berühren, um sich selbst statisch zu entladen)

Informative Links:
http://www.hardwarejournal.de/ws-brenner-installation-einbau.htm


----------
Die Anwendung der aufgezeigten Tipps und Tricks, sowie Beschreibungen erfolgt auf eigene Gefahr!

IN KEINEM FALL IST TREIBER.DE FÜR ENTGANGENEN UMSATZ ODER GEWINN
ODER DEN VERLUST VON DATEN ODER FÜR DIREKTE, INDIREKTE, SPEZIELLE,
LOGISCH FOLGENDE, BEILÄUFIGE ODER EINSCHLIEßENDE SCHADENSERSATZANSPRÜCHE
VERANTWORTLICH.

Zuletzt bearbeitet von Slifer am 19.07.2011 um 14:43 Uhr.

Neues Thema      Thema geschlossen


© 2012 treiber.de