Alle Foren
Betriebssysteme
Windows 95/98/ME
2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 3 Weiter >>
Autor 2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
Cruiser
Gast
9 Beiträge
Erstellt am: 11.09.2006 um 17:22 Uhr Antwort mit Zitat
Hallo Leute,

erstmal bin ich froh das ich dieses Forum gefunden habe, da sich hier viele User tummeln die sich auskennen! Hoffentlich könnt ihr auch mir weiterhelfen denn ich weiß nicht mehr weiter und bin echt am verzweifeln...

So, zu meinem Problem:

Ich habe einen Medion-Komplett-PC (im Jahr 2000 bei Aldi gekauft), mein BS ist Windows 98 SE.

In den habe ich mir am WE eine neue 2te Festplatte eingebaut. Meine erste (alte) Festplatte ist eine 80 GB Festplatte von Seagate: Typ: ST380011 A (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100) und diese ist als Master angeschlossen.

Meine zweite (neue) Festplatte ist auch eine Seagate: Typ: ST3320620A (320 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100) diese habe ich als Slave an das gleiche IDE-Kabel angeschlossen. Danach habe ich mit Partition Magic eine neue Partition erstellt, Laufwerksbuchstabe eingegeben.. soweit sogut. Leider bekomme ich anstatt den vollen 320 GB nur 127 GB angezeigt!!!

Ich habe dann in meinem Bios nachgesehen was bei den Festplatten angezeigt wird:

Festplatte 1: 80 GB (Anschl.: IDE Primary Master) -das ist meine alte HD, hier stimmt es ja, die wird kompl. erkannt (auch von meinem BS, Win 98 SE)

Festplatte 2: 136 GB (Anschl.: IDE Primary Slave) -das ist meine neue HD, hier wird sie nicht kompl. erkannt.

Also bei der 1ten HD stimmt ja die Festplattengröße.. Müsste nicht auch bei 2ten HD die 320 GB stehen, es ist ja das BIOS und nicht mein BS?

Ich habe mal mit "EVEREST" nachgeschaut welches BIOS ich habe:

BIOS Eigenschaften
BIOS Typ Award Modular
Award BIOS Typ Award Modular BIOS v6.00PG
Award BIOS Nachricht W6318M7 V1.4 030900 16:01:06
Datum System BIOS 03/09/00
Datum Video BIOS 10/13/99

BIOS Hersteller
Firmenname Phoenix Technologies Ltd.
Produktinformation http://www.phoenix.com/en/products/default.htm
BIOS Aufrüstungen http://www.esupport.com/biosagent/index.cfm?refererid=40

Probleme und Hinweise
Hinweis Are you looking for a BIOS Upgrade? Contact eSupport Today!
Hinweis Das System BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.
Hinweis Das Video BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.


Wie ihr sehen könnt, zeigt EVEREST auch einen Updatehinweis an. Allerdings habe ich mich in den letzten Jahren immer davor gedrückt ein BIOS Update zu machen aus Angst nichts kaputt zu machen! Ich habe nur ab und zu Windows patches draufgespielt etc. aber vom BIOS habe ich grundsätzlich die Finger gelassen bevor ich was kaputt mache.

Angenommen es gibt ein BIOS-Update, und die HD wird danach erkannt, kann es dann auch sein dass Win 98 SE die Platte vollständig erkennt?


Hier habe ich die Informationsliste aus "EVEREST" meiner 1ten (alte) 80 GB Festplatte kopiert:

Informationsliste Wert
ATA Geräteeigenschaften
Modell ID ST380011A


Parameter 38309 Zylinder, 16 Köpfe, 255 Sektoren/Spur, 512 Bytes/Sektor
LBA Sektoren 156301488
Puffer 2 MB
Mehrfachsektoren 16
ECC Bytes 4
Maximaler PIO Übertragungsmodus PIO 4
Maximaler UDMA Übertragungsmodus UDMA 5 (ATA-100)
Aktiver UDMA Übertragungsmodus UDMA 4 (ATA-66)
Speichergröße unformatiert 76319 MB

ATA Gerätebesonderheiten
S.M.A.R.T. Unterstützt
Sicherheitsmodus Unterstützt
Energieoptionen Unterstützt
Advanced Power Management (APM) Nicht unterstützt
Schreibcache Unterstützt
Host Protected Area Unterstützt
Power-Up In Standby Nicht unterstützt
Automatic Acoustic Management Nicht unterstützt
48-bit LBA Unterstützt
Device Configuration Overlay Unterstützt

Technische Informationen ATA Geräte
Hersteller Seagate
Festplattenname Barracuda 7200.7 80011
Bauform (Form Factor) 3.5"
Kapazität formatiert 80 GB
Laufwerke 1
Aufnahmefläche 2
Abmessungen 146.56 x 101.85 x 26.1 mm
Gesamtgewicht 544 g
Durchschnittliche Rotationslatenz 4.16 ms
Rotationsgeschwindigkeit 7200 RPM
Maximaler interner Datendurchsatz 683 MBit/s
Durchschnittliche Zugriffszeit 8.5 ms
Schnittstelle Ultra-ATA/100
Puffer zu Host Datendurchsatz 100 MB/s
Puffergröße 2 MB
Anlaufzeit 10 Sek.

ATA-Gerätehersteller
Firmenname Seagate Technology LLC
Produktinformation http://www.seagate.com/products


Hier habe ich die Informationsliste aus "EVEREST" meiner 2ten (neue) 320 GB Festplatte kopiert:

Informationsliste Wert
ATA Geräteeigenschaften
Modell ID ST3320620A


Parameter 153221 Zylinder, 16 Köpfe, 255 Sektoren/Spur, 512 Bytes/Sektor
LBA Sektoren 625142448
Puffer 16 MB
Mehrfachsektoren 16
ECC Bytes 4
Maximaler PIO Übertragungsmodus PIO 4
Maximaler UDMA Übertragungsmodus UDMA 5 (ATA-100)
Aktiver UDMA Übertragungsmodus UDMA 4 (ATA-66)
Speichergröße unformatiert 305245 MB

ATA Gerätebesonderheiten
S.M.A.R.T. Unterstützt
Sicherheitsmodus Unterstützt
Energieoptionen Unterstützt
Advanced Power Management (APM) Nicht unterstützt
Schreibcache Unterstützt
Host Protected Area Unterstützt
Power-Up In Standby Nicht unterstützt
Automatic Acoustic Management Nicht unterstützt
48-bit LBA Unterstützt
Device Configuration Overlay Unterstützt

ATA-Gerätehersteller
Firmenname Seagate Technology LLC
Produktinformation http://www.seagate.com/products


Was meint ihr, besteht Hoffnung für mich das meine neue Festplatte doch noch kompl. erkannt werden kann? Wie muss ich jetzt weiter vorgehen bzw. was muss ich alles machen? Benötigt ihr noch weitere Informationen aus EVEREST etc. damit ihr mir helfen könnt?
Viele Grüße
Cruiser

___________

Viele Grüße
Cruiser

Autor 2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
Alpha11
Treiber-Gottvater

15610 Beiträge
Erstellt am: 11.09.2006 um 17:56 Uhr Antwort mit Zitat
Da hilft auch kein Biosupdate, bei dem Board ist bei 128GB definitiv Schluß!

Alternative ist da ein PCI IDE Contoller, ein Promise Ultra100 TX2 z.B.:
http://www.geizhals.at/deutschland/a8915.html

An dem wird die Platte voll erkannt und er ist auch schneller, als der onboard IDE.


Autor 2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
Cruiser
Gast
9 Beiträge
Erstellt am: 12.09.2006 um 16:53 Uhr Antwort mit Zitat
Alpha11 schrieb:
Da hilft auch kein Biosupdate, bei dem Board ist bei 128GB definitiv Schluß!

Alternative ist da ein PCI IDE Contoller, ein Promise Ultra100 TX2 z.B.:
http://www.geizhals.at/deutschland/a8915.html

An dem wird die Platte voll erkannt und er ist auch schneller, als der onboard IDE.


Danke dir für deine Antwort!

Also groß aufrüsten will ich meinen PC (eigentlich) nicht mehr, aber mir bleibt ja jetzt nichts anderes mehr übrig. Von daher sollte es auch kein teurer Controller sein (muss nicht unbedingt ein Markenfabrikat sein). Was die Controller angeht, kenne ich mich auch nicht aus. RAID habe ich schon gehört, kann mir aber im Gegensatz zu einem normalen Controllersystem nichts darunter vorstellen was besser ist bzw. welcher Controller für meinen PC am kompatibelsten ist? Wodurch unterscheiden sich die Systeme eigentlich, welches ist besser? Was für einen Controller sollte ich nehmen? Eigentlich wollte ich ausser der Festplatte nichts mehr großartig in meinen mittlerweile veralteten PC an Kohle reinhängen. Da meine alte 80 GB Platte zu klein ist, habe ich mich für die neue 320er entschieden, da ich insgesamt ja nur 2 Einschubschächte für die Platten habe (ich habe ja ein Micro-Gehäuse und dachte mit ner 320er bin ich für die nächsten Monate/Jahre was den Speicherplatz betrifft auf der sicheren Seite).

Wo sollte man eigentlich den Controller am besten kaufen? Ich denke am besten wird es in einem Internetshop sein, ein Elektromarkt wie beispielsweise Media-Markt, Saturn die werden da weniger gut sortiert sein, oder?

___________

Viele Grüße
Cruiser

Autor 2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13778 Beiträge
Erstellt am: 12.09.2006 um 17:06 Uhr Antwort mit Zitat
Controller hier:
http://www.alternate.de/html/shop/productListing4C.html?cat1=024&c at2=001&cat3=000&treeName=HARDWARE&Level1=Controller&Le vel2=IDE&

Such dir den "biligsten" raus.

Besser wäre es aber das Geld zu sparen, und in ein Preiswertes (aktuelles) Board mit CPU und Speicher zu Investieren. Fährst auf jedenfall besser mit, glaub mir.
Gruß aus HAMBURG! Hummel hummel.


Beati Pauperes Spiritu

Antidot! www.BILDBLOG.de -- My Ultimate LoL Site! www.GaGaRaMa.de

Autor 2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
Alpha11
Treiber-Gottvater

15610 Beiträge
Erstellt am: 12.09.2006 um 17:33 Uhr Antwort mit Zitat
http://www.geizhals.at/deutschland/a93689.html

Billiger ist nicht!

An einem RAID Controller kann man auch nur eine Platte betreiben.

RAID:
http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=314928

Ich würde da aber definitiv ein paar € mehr für einen Promise Controller ausgeben.

Den z.B.:
http://www.geizhals.at/deutschland/a24661.html

Mit NoName Controllern gibts oft Ärger!


Autor 2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
Cruiser
Gast
9 Beiträge
Erstellt am: 12.09.2006 um 17:34 Uhr Antwort mit Zitat
@der echte joker:

Du wirst schon Recht haben mit einem aktuellen Board, allerdings ist mein PC schon 6 Jahre alt... Bei den PC´s ist es eh so, heute gekauft und morgen veraltet! Damals war ein Prozessor mit 667 MHz richtig fett, heute lacht man drüber.

Ich will deshalb auch meinen PC nicht mehr großartig aufrüsten, nur noch soviel wie unbedingt sein muss, dass mein Kasten läuft. In den nächsten Jahren hole ich mir dann eh wieder einen aktuellen PC, bis dahin sollte aber mein alter noch seinen Dienst versehen.

___________

Viele Grüße
Cruiser

Autor 2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
Schmudo
Treiber-Gottvater

12671 Beiträge
Erstellt am: 12.09.2006 um 17:40 Uhr Antwort mit Zitat
http://www.geizhals.at/deutschland/a8915.html
http://www.geizhals.at/deutschland/a24661.html

Unbedingt einen dieser bereits von Alpha vorgeschlagenen
Controller.

Nicht, das man eine NoName-Krücke mit zu altem BIOS
erwischt, der die HD dann wieder nicht betreiben kann
(vor allem mit Chipsets von SiliconImage).
Die Preisunterschiede sind marginal.

Zuverlässige Händler sind z.B. Alternate oder Reichelt
(sieht man aber auch in der Bewertungsnote von Geizhals.at,
nimm NUR solche mit der 1 vor dem Komma).
________________________
________________________

Oh ja, Centurio,
chleuder den Purchen zu Poden !

________________________
________________________

Also gut, ich bin der Messias,

...und jetzt ...verpisst Euch !

Autor 2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
Cruiser
Gast
9 Beiträge
Erstellt am: 12.09.2006 um 17:46 Uhr Antwort mit Zitat
Alpha11 schrieb:
http://www.geizhals.at/deutschland/a93689.html

Billiger ist nicht!

An einem RAID Controller kann man auch nur eine Platte betreiben.

RAID:
http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=314928

Ich würde da aber definitiv ein paar € mehr für einen Promise Controller ausgeben.

Den z.B.:
http://www.geizhals.at/deutschland/a24661.html

Mit NoName Controllern gibts oft Ärger!


Ich habe gemeint man kann an einem Controller bis zu 4 Platten anschliessen (Master u. Slave) oder zumindest max. 2? Jeder Controller müsste doch auch abwärtskompatibel sein (auf ATA 100 runter)?

Inwiefern gibt es mit den NoName Controllern Probleme? Ist Promise ein guter Markenhersteller?
Viele Grüße
Cruiser

___________

Viele Grüße
Cruiser

Autor 2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
Schmudo
Treiber-Gottvater

12671 Beiträge
Erstellt am: 12.09.2006 um 17:56 Uhr Antwort mit Zitat
An diese Controller kannst du 4 IDE-Geräte (egal ob HDs oder opt.
Laufwerke) anschliessen, je 2 Master, je 2 Slave.

Nat. sind die Dinger abwärtskompatibel, UDMA100 , 66 oder 33 werden
selbstständig ausgehandelt, selbst die PIO-Modes funktionieren.

NoName Controller : Der hat dann evtl. ein altes BIOS und erkennt
wieder keine HDs über 128GB. Und weil er NoName ist, findest du kein
aktuelles. Selbst wenn du einen älteren Promise erwischst : flashen
und gut ist (bei mir läuft gerade ein Ultra100TX2 mit einer 300GB-
HD).
________________________
________________________

Oh ja, Centurio,
chleuder den Purchen zu Poden !

________________________
________________________

Also gut, ich bin der Messias,

...und jetzt ...verpisst Euch !

Autor 2te neu eingeb. Festplatte wird n. kompl. erkannt
Cruiser
Gast
9 Beiträge
Erstellt am: 12.09.2006 um 18:05 Uhr Antwort mit Zitat
Schmudo schrieb:
http://www.geizhals.at/deutschland/a8915.html
http://www.geizhals.at/deutschland/a24661.html

Unbedingt einen dieser bereits von Alpha vorgeschlagenen
Controller.

Nicht, das man eine NoName-Krücke mit zu altem BIOS
erwischt, der die HD dann wieder nicht betreiben kann
(vor allem mit Chipsets von SiliconImage).
Die Preisunterschiede sind marginal.

Zuverlässige Händler sind z.B. Alternate oder Reichelt
(sieht man aber auch in der Bewertungsnote von Geizhals.at,
nimm NUR solche mit der 1 vor dem Komma).


Aso, das wäre natürlich der Hammer wenn da ein altes BIOS drauf wäre, und dann würde ich dumm aus der Wäsche schauen.

Also ist ein RAID-Controller nicht nötig bzw. für mein System eh nicht zu empfehlen? Welche Controller kaufen: ATA-100 oder besser ATA-133 (ich glaube meine Festplatten können nur max. ATA-100 verarbeiten)? Wieviel Speicherplatz erkennen die Controller übrigens, ist da was genormt oder von Hersteller zu Hersteller verschieden? Bei manchen steht ja dabei für Festplatten ab > 128 GB oder ab > 137 GB, was ist die Obergrenze die die Controller schaffen (ich habe bei einem Hersteller was von bis zu 400 GB gelesen)?


EDIT: Du warst ein bißchen schneller als ich und hast mit deinem vorherigen Posting schon teilweise meine Fragen beantwortet!

___________

Viele Grüße
Cruiser

Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 3 Weiter >>



© 2012 treiber.de