Alle Foren
Gerätegruppen-Foren
Monitore
Monitortreiber & Tipps für TFT´s
Neues Thema      Thema geschlossen
Autor Monitortreiber & Tipps für TFT´s
Achim069
(Chief Admin)
Treiber-Gott

7923 Beiträge
Erstellt am: 08.07.2002 um 16:57 Uhr
Auf der Site

http://www.monitor-profis.de/home/Software.1725.0.html

gibt es ein kostenloses Univesaltool zur Monitorteiber-erstellung.
Alles was man braucht sind die Technischen Daten.



Und für alle die einen TFT-Monitortreiber suchen weil ihnen die Auflösung ihres Displays nicht gefällt:

Bei einem TFT gibt es eine sogenannte Native Auflösung, das ist die Einstellung auf der dieses Display die optimale Darstellung hat, jedes Pixel entspricht dabei einem Bildpunkt des Displays, wird eine andere als die native Einstellung für ein TFT verwendet so muss diese interpoliert (errechnet) werden was zu enormen Geschwindigkeits- und Bildqualitäts-einbusen führt.

Mit anderen Worten: Du brauchst keinen Treiber, freunde Dich mir der Einstellung die das Display hat an oder kauf Dir ein anderes das eine native Einstellung hat die eher Deinen Wünschen entpricht.



640 KBytes (Arbeitsspeicher) ist alles, was irgendeine Applikation jemals benötigen sollte. (Bill Gates, 1981)

Zuletzt bearbeitet von der echte joker am 19.04.2007 um 13:46 Uhr.

--------------------------------------------------- ---------------------------
Lernen ist nicht schädlich, ich lerne fast jeden Tag etwas neues,
bisher hat es mir noch nicht geschadet.

Übrigens: Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

My System

Autor Monitortreiber & Tipps für TFT´s
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13799 Beiträge
Erstellt am: 19.04.2007 um 13:36 Uhr

Treiber für Monitore werden Heute in der Regel nicht mehr benötigt. Ausnahme sind Monitore älterer Bauart (vor 1998), die u.U. nach Treibern verlangen.

Sämtliche für den Monitor notwendigen Informationen, wie darstellbare Auflösungen und Bildwiederholfrequenz werden zwischen Rechner und Monitor per DDC (Display Data Channel) ausgetauscht.

Windows erkennt den Monitor dazu als Plug & Play Monitor.

Solltet ihr dennoch Probleme mit dem Bild haben, dann ist in der Regel die Grafikkarte schuld (bzw. ein Treiber für diese wird benötigt). Auch ein defektes Kabel oder eine defekte Schnittstelle zur Grafikkarte/Monitor kann Ursache für ein fehlerhaftes Bild sein!

Vor dem Posten eures Problems solltet ihr bitte unbedingt folgendes gründlich lesen!
http://www.treiber.de/forum/topic.asp?bwthreadid=60141


Euer Treiber.de-Team


Zuletzt bearbeitet von der echte joker am 05.02.2010 um 10:55 Uhr.

Neues Thema      Thema geschlossen


© 2012 treiber.de