Alle Foren
Allgemeine Foren
Software
Problem mit VMware Player
Antwort
Benutzer:     Passwort:  
Smileys:
Format:   Fett Kursiv Unterstrichen Durchstreichen Links ausrichten Zentriert ausrichten Rechts ausrichten Zitieren Verstecken URL einfgen... Bild einfgen... Code
Text:
Optionen: Benachrichtige mich bei Antworten auf meinen Beitrag

Die letzten beiträge im Thread:

Autor Problem mit VMware Player
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13799 Beiträge
Erstellt am: 17.02.2010 um 13:19 Uhr

schmerle schrieb:.
Ich glaube, das ich mit meinen zarten 57Jahren, noch 'nen Englischkurs machen muss.

Naja, hab die 50 auch grad überschritten, dafür ist´s ja nie zu spät

Autor Problem mit VMware Player
schmerle
Geselle

552 Beiträge
Erstellt am: 17.02.2010 um 11:53 Uhr
Hallo!
Ja, die Tools, hatte ich direkt installiert.
Habe jetzt auch das überflüssige BS gelöscht und bis jetzt klappt alles so, wie ich es mir denke.
Ich glaube, das ich mit meinen zarten 57Jahren, noch 'nen Englischkurs machen muss.
Danke für deine Hilfe!
Gruß
schmerle


Autor Problem mit VMware Player
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13799 Beiträge
Erstellt am: 17.02.2010 um 11:11 Uhr

VMwarte Tools inzwischen installiert? Das ist wichtig! Das sind quasi die Treiber für die virtuelle Umgebung!

Die werden im laufenden Betrieb von Windows XP installiert. Also XP in der virtuellen Umgebung Starten und oben in der Leiste VM -> Install VMware Tools anklicken. Evtl. muss dazu dann auf dem Arbeitsplatz (XP) das CD Laufwerk geöffnet werden. Dann beginnt der normale Update Wizzard.

Du kannst unter VMware Player beliebig viele (verschiedene) Betriebssysteme installieren.

schmerle schrieb:
Ich muss dannn den Player schliessen und die ältere XP Version, die auch noch klappt ( warum auch immer) öffnen und darauf klappt dann der Scanner.

Dann benutze doch diese. Ein zuviel erstelltes Betriebssystem kannst du auch problemlos komplett entfernen. Rechtsklick unter Home auf das entsprechende BS -> Delete VM from Disk


Autor Problem mit VMware Player
schmerle
Geselle

552 Beiträge
Erstellt am: 17.02.2010 um 10:07 Uhr
Hallo und entschuldigung, das ich jetzt erst antworte!
zu 1.) Ich habe ein Update von VMware Player gemacht
zu 2) Stimmt, da habe ich mich vertan
zu 3) Das habe ich mittlerweile auch gemacht, habe aber da das Problem, das auf der neu erstellten XP, mein Scanner nicht klappt, obwohl alle Treiber dafür installiert sind. Zeigt mir immer etwas von Twain an. Auch wenn ich den VMware Player geöffnet habe und das USB Kabel vom Scanner anschliesse, wird mir nicht angezeigt, das eine neue Hardware gefunden wurde.
Ich muss dannn den Player schliessen und die ältere XP Version, die auch noch klappt ( warum auch immer) öffnen und darauf klappt dann der Scanner.
zu 4) damit ich keine 2 XP Versionen auf dem VMware Player habe.
zu 5) kann sein, das es auch an meinen Rechner liegt, das es so lange dauert.
Ich habe sowieso den Verdacht, das der extrem langsam ist, obwohl der 2x 2,7 Ghz hat.
Kommt mir vor, als wenn mein alter 2x 1,6 schneller ist.
Gruß
schmerle


Autor Problem mit VMware Player
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13799 Beiträge
Erstellt am: 15.02.2010 um 11:15 Uhr

schmerle schrieb:
Habe dann ein Update gemacht..

Von was hast du ein Update gemacht? Das installierte Windows XP in der virtuellen Umgebung, oder des VMware Player?

schmerle schrieb:
und jetzt wird mir unten recht das "Start", wo die installierten Programme drinn sind nicht mehr angezeigt

Der Startbutton von XP ist aber links. Meintest du das Menü das Aufklappt wenn man Start drückt?

schmerle schrieb:
Ich habe VMware auch schon deinstalliert, aber bei der Neuinstallation, wird die CD nicht mehr verlangt und ich habe die gleiche Ansicht wieder wie vorher.

Neuinstallation von VMware Player war unnötig wenn der Fehler in der Windows XP Installation lag! Bei einer Deinstallation des Players bleiben die erstellten virtuellen Betriebssysteme auf Wunsch erhalten! Du müsstest also (falls die XP Installation aus welchen Gründen auch immer vermurkst wurde) Windows XP einfach unter VMware Player neu installieren (Home -> Create a new virtual Machine).

schmerle schrieb:
Ich habe auch einzelne Ordner die mit VMware zu tun hatten manuell gelöscht und auch über die Sytemsteuerung.

Warum?


schmerle schrieb:
..und wenn ich mit dem Coursor ganz nach unten an den Rand gehe, dauert es bei dem VMware bedeutend länger bis die Leiste hoch kommt, als bei einem Rechner, auf den nur XP installiert ist.

Nö. Geht eigentlich genauso flott. Hast du die VMware Tools installiert?

Zuletzt bearbeitet von der echte joker am 29.04.2010 um 12:38 Uhr.

Autor Problem mit VMware Player
schmerle
Geselle

552 Beiträge
Erstellt am: 15.02.2010 um 11:12 Uhr
Hallo!
Das problem, hat sich erledigt.
Ich war wohl etwas ungeduldig. Die Taskleiste, war ausgeblendet und wenn ich mit dem Coursor ganz nach unten an den Rand gehe, dauert es bei dem VMware bedeutend länger bis die Leiste hoch kommt, als bei einem Rechner, auf den nur XP installiert ist.
Entschuldigung für meine Unnütze Anfrage.
Wünsche noch einen schönen Rosenmontag.
Gruß
schmerle


Autor Problem mit VMware Player
schmerle
Geselle

552 Beiträge
Erstellt am: 15.02.2010 um 10:24 Uhr
Hallo!
Ich habe mir auf anraten, den VMware player installiert, damit ich einige programme und geräte, die unter Win 7 nicht laufen, benutzen kann.
Als ich den VMware vor kurzem installiert hatte, sah alles genau wie bei Win XP aus.
Habe dann ein Update gemacht und jetzt wird mir unten recht das "Start", wo die installierten Programme drinn sind nicht mehr angezeigt.
Ich habe VMware auch schon deinstalliert, aber bei der Neuinstallation, wird die CD nicht mehr verlangt und ich habe die gleiche Ansicht wieder wie vorher.
Ich habe auch einzelne Ordner die mit VMware zu tun hatten manuell gelöscht und auch über die Sytemsteuerung.
Aber es bleibt irgendwo immer noch ein Eintrag, so das ich nicht wie bei der ersten Installation installieren kann.
Habe Win 7 Home Premium.
Ich hoffe wieder mal, das mir jemand helfen kann.
gruß
schmerle



© 2012 treiber.de